10. Hamburger Märchentage und Basar an der Schule Windmühlenweg

Hamburg: Groß Flottbek | Als Auftaktveranstaltung zum Thema Afrika fand an der Grundschule Windmühlenweg ein Märchen- Projekttag statt. Den ganzen Vormittag über konnten die Kinder unter vielfältigen Angeboten wählen: Trommeln, Backen, Vorlesen durch Kinder für Kinder, Basteln von Masken und Vögeln, afrikanische Spiele, Malen sowie Filme über Afrika und die Partnerschule in Lugao.

Zu den zwei Höhepunkten des Tages versammelte sich jeweils die halbe Schule in der Turnhalle:
Eine dritte Klasse führte das Theaterstück „Das Lied der bunten Vögel“ auf, bei dem am Ende alle das afrikanische Lied mitsingen konnten.
Der Sprecher Wolf Frass las afrikanische Märchen vor und fesselte die Kinder mit seiner lebendigen Vortragsweise und seiner „tiefen, schönen Stimme“ (bemerkte ein Mädchen hinterher beeindruckt).

Nun wird am Windmühlenweg fleißig für den beliebten Basar gebastelt, gebacken und gekocht, der am 29. November von 15 Uhr bis 17.30 Uhr stattfindet.

Sein Erlös kommt zum größten Teil der afrikanischen Partnerschule in Lugao zu Gute. In vorweihnachtlicher Atmosphäre können sich die Besucher auf die Adventszeit einstimmen und aus einem großen Angebot an Selbstgemachtem schöne Dinge auswählen. Leseratten können beim Bücherflohmarkt ein Schnäppchen machen. Auch für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt im Cafe, an den Glühweinständen und am Würstchengrill. Die Schule freut sich auf auf möglichst viele Besucher!
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.