Tischtennis 1.Landesliga: GFSV siegt auch auf St.Pauli

War im Einzel zwei Mal siegreich. Frank Maas von der GFSV.
Die Groß Flottbeker Spielvereinigung sollte in Hamburgs zweithöchster Spielklasse ihren Siegeszug fortsetzen und schlug in der kleinen Freiheit den FC St. Pauli mit 9:7. In dem knappen Spiel sah es zunächst nach einer klaren Sache für die favorisierten Paulianer aus, nachdem diese mit 2:0 und 4:1 davonzogen. Doch dann stellten die GFSVer den Turbo an und verwandelten den Rückstand in einen 5:4 Vorsprung, der bis zum 8:7 vor dem Abschlussdoppel, welches dann Christian Schütt/Martin Langer in fünf umkämpften Sätzen gewinnen sollten, Bestand hatte. Überragend für die GFSV spielten insbesondere Frank Maas und Heinz Tetzner auf, die mit zwei Einzelerfolgen brillierten. Die GFSV hat sich nunmehr 4 Punkte Vorsprung vor einen Abstiegsplatz erarbeitet und hofft nächsten Freitag um 19.30 Uhr im Röbbek sich gegen den TH Eilbeck 2 für die 4:9 HInspielniederlage revanchieren zu können.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.