„König“ Heiko dankt ab

Der Moorburger Schützenkönig (2.v.l.) mit seinen Adjutanten Dirk Ammer, Andre Homann und Timo Schloo (v.l.). Foto: pr

Moorburg feiert von Freitag, 4., bis Sonntag, 6. August, sein Schützen- und Volksfest

Stefan Mrochem, Moorburg

Ganz Moorburg wird ab Freitag, 4. August, auf den Beinen sein, wenn das Schützen- und Volksfest auf dem Festplatz Moorkathen, Moorburger Kirchdeich 63, um 15 Uhr startet. Da das Kinderfest im vergangenen Jahr gut ankam, wird mit ihm auch dieses Jahr das Fest eröffnet. Neben dem Vergnügen für die Kinder steht auch ein Abschied an: Für Heiko Ritscher neigt sich die Zeit als Schützenkönig Moorburgs dem Ende zu. Derzeit hat Moorburg ein ganz besonderes Königspaar: Schützenkönig Heiko Ritscher ist mit der derzeitigen Damenkönigin Nicole Ritscher verheiratet. Das gab es noch nie im Elbdorf. Und die beiden „Royals“ toppen diese Besonderheit ganz locker mit ihrem Geburtstag: Sie feiern ihn am selben Tag.
Der gebürtige Moorburger Ritscher, der seit dem Jahr 2001 im örtlichen Schützenverein ist, führte als Schützenkönig eine Familientradition weiter: Vor 110 Jahren war es Wolfgang Ritscher, der König wurde. Im Jahr 1990 folgte Jürgen Ritscher und nur neun Jahre später Wolfgang Ritscher.
Der derzeitige König konnte sich bereits als Sport- und Traditionsschütze auf vielen Mannschaftswettkämpfen behaupten. Im vergangenen Dezember wurde er beim Hamburger Landeskönigsball im CCH zum Hamburger Landeskönig 2016/17 proklamiert.
Der 34-Jährige nahm als Landeskönig deutschlandweit zahlreiche Einladungen wahr. So repräsentierte er auch beim 60. Deutschen Schützentag im hessischen Frankfurt gemeinsam mit einer 50-köpfigen Delegation die Hamburger Schützen.
Wenn am Sonntag, 6. August, gegen 19 Uhr der neue König proklamiert wird, endet die Amtszeit von Ritscher. Der Servicetechniker wird dann häufiger Gelegenheit haben, seinen Hobbys nachzugehen: Gärtnern und Reisen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.