Zwei Grobmusiker kaspern herum

Zärtlichkeit mit Freunden alias Ines Fleiwa und Cordula Zwischenfisch kaspern im Rieckhof herum.
Hamburg: Rieckhof |

Verlosung: Zärtlichkeit mit Freunden im Rieckhof.

Von Horst Baumann. Sie nennen das, was sie auf die Bühne bringen Musik-Kasperett. Die Band Zärtlichkeiten mit Freunden hat zahlreiche Kleinkunstpreise gewonnen und geht mit ihrem Programm „Mitten ins Herts“ auf Tour. Das Elbe Wochenblatt am Wochenende verlost drei mal zwei Karten für ihren Auftritt am Dienstag, 22. Januar, um 20 Uhr im Rieckhof.
Stefan Schramm und Christoph Walther verkörpern die beiden Grobmusiker Ines Fleiwa und Cordula Zwischenfisch. Sie bezeichnen sich selbst als Zuzweitunterhalter.
Aber sie machen auch Witze. Unterm Strich werden während des Programms vielleicht acht Lieder gespielt. Oder sechs. Den Rest der Zeit werden Abläufe geklärt, es wird über Fußreflexzonen gesprochen, Sprecherziehung erteilt, und das Publikum bekommt auch sein Fett weg.
Das scheint erfolgreich zu sein. Immerhin 19 Kleinkunst- und Comedypreise haben sich Zärtlichkeit mit Freunden so zusammengekaspert.
Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an:
post@wochenblatt-redaktion.de. Stichwort „Gewinne: Mitten ins Herts“ (Bei E-Mails bitte in die Betreffzeile). Einsendeschluss ist Freitag, 4. Januar 2013. Bitte eine Telefonnummer angeben, die Gewinner werden benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Zärtlichkeit mit Freunden: „Mitten ins Herts“, Dienstag, 22. Januar, 20 Uhr, Rieckhof, Rieckhoffstraße 12, Tickets zehn Euro (plus Gebühren) im Vorverkauf, 13 Euro an der Abendkasse. www.ticketmaster.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.