„Nicht tot zu kriegen“

Alles bereit für den großen Auftritt: Schola Cantorosa gastiert am 8. Mai im Rieckhof. Foto: pr
Hamburg: Rieckhof |

Freikarten für Schola Cantorosa im Rieckhof zu gewinnen.

Es ist hart im Showgeschäft: In seinem neuen Programm gewährt Schola Cantorosa, der schwule Männerchor Hamburg, dem Publikum einen Blick hinter die Kulissender Unterhaltungsbranche.
Die Handlung: Als Ensemble eines erfolglosen Theaters haben sie nur noch eine Chance, die Schließung des Hauses zu verhindern: Die neue Show, eine Vampir-Revue, muss ein Erfolg werden! Alle sind nervös und aufgeregt, hinter der Bühne herrscht Chaos kurz vor der Premiere – dann ist es endlich soweit, der Vorhang hebt sich. Das Unfassbare passiert: Das Stück fällt bei der Premiere beim Publikum durch! Gibt es nun noch Hoffnung für die deprimierte Truppe? Und was hat es mit der geheimnisvollen Botschaft auf sich, die in einm alten Gemäuer entdeckt wird? Könnte sie die Rettung bedeuten?
Die Antworten auf diese und andere Fragen gibt es im aktuellen Programm „Schola Cantorosa – Nicht tot zu kriegen“. Der Chor kann auch im 27. Jahr seines Bestehens immer wieder neue Sänger in seinen Reihen begrüßen und hat „bei allem damit verbundenen Wandel seine besondere Identität immer bewahrt“.
Das Elbe Wochenblatt am Wochenende verlost drei mal zwei Karten für den Auftritt von Schola Cantorosa am Freitag, 8. Mai, um 20 Uhr im Rieckhof. Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an: post@wochenblatt-redaktion.de. Stichwort „Gewinne: Schola Cantorosa“ (Bei E-Mails bitte in die Betreffzeile). Einsendeschluss ist Dienstag, 28. April. Bitte die Telefonnummer angeben, die Gewinner werden benachrichtigt und stehen auf der Gästeliste. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Chorkonzert

Schola Cantorosa, Freitag, 8. Mai, um 20 Uhr im Rieckhof Rieckhoffstraße 12, Tickets zu 15 Euro (plus Gebühren), Abendkasse 18 Euro.
www.rieckhof.de
www.ticketmaster.de
www.schola-cantorosa.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.