Grooven für die gute Sache

Blues Culture: Abi Wallenstein, Steve Baker und Martin Röttger grooven gemeinsam in der Friedrich-Ebert-Halle. Foto: Manfred Pollert
Hamburg: Friedrich-Ebert-Halle |

Tickets für die 7. Blues & Boogie-Night zu gewinnen!

Von Horst Baumann. Rund 15.000 Euro kommen bei jedem Konzert für den guten Zweck zusammen: Auch die siebte große Blues & Boogie-Night wird viel Geld für die SOS Kinderdörfer auf der Welt einbringen. Für das Konzert am Freitag, 14. November haben herausragende Künstler wie Clemens Vogler, Jörg Hegemann, Christoph Steinbach, Richie Loidl, Fontainer Burnett und Yogi Jokusch sowie die Bands Blues Culture und Boogie House zugesagt. Der Abend wird von Peter „Banjo“ Meyer moderiert,
Das Elbe Wochenblatt am Wochenende verlost zwei mal drei Karten für die 7. große Blues & Boogie-Night am Freitag, 14. November, um 20 Uhr in der Friedrich-Ebert-Halle. Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an: post@wochenblatt-redaktion.de. Stichwort „Gewinne: Blues & Boogie-Night“ (Bei E-Mails bitte in die Betreffzeile). Einsendeschluss ist Freitag, 31. Oktober. Bitte die Postadresse angeben, die Karten werden verschickt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

7. große Blues & Boogie-Night
Freitag, 14. November, 20 Uhr, Friedrich-Ebert-Halle, Alter Postweg 30. Tickets im Vorverkauf zum Preis von 16 bis 24 Euro.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.