Er kratzt an allen Geschmacksgrenzen

Punkige Frisur, große Klappe: Ein Abend mit Kay Ray geht mitten auf die Zwölf.
Hamburg: Rieckhof |

Freikarten für Kay Ray im Rieckhof zu gewinnen!

Er kratzt an den Grenzen des guten Geschmacks und nimmt sein Publikum mit auf Reisen in die Absurditäten des Alltags: Kay Ray macht mit seinem Soloprogramm im Rieckhof Station. Das Elbe Wochenblatt am Wochenende verlost drei mal zwei Karten für die Vorstellung am Mittwoch, 20. März, um 20 Uhr.
Wer ist Kay Ray: Rotzjunge, Charmeur oder zynischer Kritiker? Alle drei Figuren vereint der Edel-Punk auf sich und versprüht seinen Witz und seine ironischen Kommentare. Hierfür muss schon mal die bequeme Sitzposition korrigiert werden, denn das Publikum wird selbst zum Teil der Show von Kay Ray. Zur Entspannung stimmen er und seine musikalische Begleitung am Klavier humorvolle Lieder an, aber nur um den Gästen eine kurze Verschnaufpause zu gönnen.
Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an:
post@wochenblatt-redaktion.de. Stichwort „Gewinne: Kay Ray“ (bei E-Mails bitte in die Betreffzeile). Einsendeschluss ist Freitag, 8. März. Bitte eine Telefonnummer angeben, die Gewinner werden benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Kay Ray: Solo Show, Mittwoch, 20. März um 20 Uhr, Rieckhof, Rieckhoffstraße 12, Tickets 14 Euro (plus Gebühren) im Vorverkauf, 170 Euro an der Abendkasse. www.ticketmaster.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.