Einer spielt falsch

Wann? 05.11.2011 20:00 Uhr

Wo? Helms-Museum, Museumsplatz 2, 21073 Hamburg DE
Gute Laune garantiert bei der Theatertruppe De Nedderdütsche: Klaus Bracker, Wilma Bannek, Horst Voßberg und Christa Reimann (v.li.) freuen sich auf die neue Saison. Foto: sl
Hamburg: Helms-Museum |

Verlosung: „En gode Partie“ von De Nedderdütsche

Von Horst Baumann und Sabine Langner. Sie haben ein neues Stück geprobt: De Nedderdütsche bringt die Komödie „En gode Partie“ unter der Regie von Christian Becker auf die Bühne des Helms-Museums. Das Wochenblatt verlost zwei mal zwei Karten für die Premiere am Sonnabend, 5. November, um 20 Uhr.
Seit 30 Jahren ist die Theatertruppe De Nedderdütsche eine feste Größe in Harburg. Das zeigt auch „En gode Partie“: Eine so gute Partie scheint der Witwer Klaas Prühs (Holger Boelke) auf den ersten Blick allerdings gar nicht zu sein.
Er ärgert sich über alles, ganz besonders über seinen spießigen Sohn Reimer (Jörg Dorbeck). Er grantelt und flucht, er schimpft und
meckert. Als sich auch noch herausstellt, dass er seinen einzigen Freund Walter (Klaus Bracker), den er einmal in der Woche zum Schachspielen trifft, übers Ohr haut, ist das Maß voll. Das ändert sich allerdings schlagartig, als Sohn Reimer eine neue Haushälterin für seinen Vater engagiert.
Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an:
post@wochenblatt-redaktion.de. Stichwort „Gewinne: En gode Partie“ (Bei E-Mails bitte in die Betreffzeile). Einsendeschluss ist der 28. Oktober. Bitte die Postadresse angeben, die Karten werden verschickt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

De Nedderdütsche „En gode Partie“, Sonnabend, 5. November, 20 Uhr und Sonntag, 6. November, 15 Uhr, Helms-Museum, Museumsplatz 2, Tickets für 10 und 12 Euro unter Tel. 701 68 93.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.