Diese beiden brauchen jeden Lacher!

Wann? 27.01.2012 20:00 Uhr

Wo? Rieckhof , Rieckhoffstraße 12, 21073 Hamburg DE
Der Mann am Klavier:Jakob Nacken kommt aus Tübingen in den Rieckhof. Foto: pr
Hamburg: Rieckhof |

Verlosung: Comedy Pokal im Rieckhof.

Von Horst Baumann. Zehn Stadtteilkulturzentren in ganz Hamburg präsentieren vom 27. bis 30. Januar beim 10. Hamburger Comedy Pokal zwanzig Künstler aus ganz Deutschland. Im K.o.-System kämpfen die Comedians um einen Platz im großen Finale. In der Hauptrunde im Rieckhof treten am Freitag, 27. Januar, zwei großartige Künstler gegeneinander an – Jakob Nacken und Axel Pätz – und das Publikum entscheidet mit, wer in die nächste Runde einzieht. Das Wochenblatt verlost drei mal zwei Karten.
Auf der einen Seite: Jakob Nacken. Ein Mann, ein Klavier, ein Mikrofon. Diese drei Zutaten, bilden die Essenz des Programms des Tübinger Kabarettisten. Wenn es Nacken erst einmal gelungen ist, seine Beine unter das Klavier zu sortieren, entlockt er diesem jazzige Sounds und singt dazu, was ihm durch den Kopf geht. Frühkindliche Prägungen, seltsame Liebeserklärungen, pikante Geständnisse und der unübersichtliche Rest der Welt, man ist immer wieder überrascht, wohin die Reise führt, immer frei nach dem Motto: „Ich hab so viel aus meinen Fehlern gelernt, dass ich vorhabe, noch viele weitere zu machen!“
Sein Kontrahent: Axel Pätz, Musik-Kabarett, Hamburg. In seinem aktuellen Solo „Das Niveau singt“ berichtet Axel Pätz von Schrecken des Alltags, wie dem Telefonat mit der eigenen Familien-Hotline, gibt praktische Tipps, etwa wie man der sozialen Verelendung durch Gründung einer Bank zuvorkommen kann oder liefert erhellende Einblicke in das Privatleben von Serienmördern. Und wenn Pätz erläutert, welch verheerende Auswirkungen Aufsitzrasenmäher auf die Psyche des Mannes haben, wird deutlich: Hier singt und erzählt einer, der alle Abgründe des Lebens ausgelotet hat.
Den Abend moderiert Thorsten Bär, der auch beim Comedy Club im Stellwerk auf der Bühne steht.
Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an:
post@wochenblatt-redaktion.de. Stichwort „Gewinne: Comedy Pokal“. (Bei E-Mails bitte in die Betreffzeile). Einsendeschluss ist der 6. Januar. Bitte eine Telefonnummer angeben, die Gewinner werden benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.