Die Lotto-Königin

Am Geldkoffer: (v.l.) Uta Stammer, Wolfgang Sommer und Gaby Blum. Foto: Maike Kollenrott
Hamburg: Friedrich Ebert Halle |

Das Ohnsorg-Theater in der Friedrich-Ebert-Halle – Verlosung!

Von Horst Baumann. Die Autorin Stefanie Stroebele nimmt gerne menschliche Schwächen aufs Korn. So auch in ihrem Stück „Dat Leven is en Lotterie“, das erfolgreich im Ohnsorg-Theater läuft. Und am Sonntag, 6. April, um 18 Uhr, ist das Ohnsorg-Gastspiel in der Friedrich-Ebert-Halle zu sehen. Das Elbe Wochenblatt am Wochenende verlost drei mal zwei Karten.
Die Handlung: Die trinkfeste Marie, einst eine begehrte Schauspielerin, ist Mitte 60, ohne Engagement und lebt alleine in der heruntergekommenen Villa ihrer Eltern. Der Kontakt zu ihrer Schwester Else, einer unscheinbaren Finanzbeamtin mit ebenso geordnetem wie langweiligem Leben, ist längst abgerissen. Nach Jahrzehnten der Funkstille taucht Else jedoch eines Tages bei Marie auf, um ihren Anteil am elterlichen Erbe zu fordern. Doch das ist längst verpfändet.
Ausgerechnet in dieser prekären Situation wird die Zahlenreihe gezogen, die Marie seit Jahren im Lotto spielt. Ein Geschenk des Himmels – bis sich herausstellt, dass sie im Vollrausch diesmal wohl vergessen hat, den Schein abzugeben. Doch das weiß ja niemand außer Else …
Plötzlich hofiert von Banken, die ihr vorher den Kredit kündigen wollten, verfolgt von der Presse, umworben von der bislang boshaften Nachbarin und zur Ehrenbürgerin der Stadt ernannt, muss Marie nichts tun als schweigen, um wie eine Millionärin zu leben.
Und die angeblich so brave Else hält dicht, denn sie hat selbst ein besonderes Geheimnis …
Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an:
post@wochenblatt-redaktion.de. Stichwort „Gewinne: Ohnsorg in Harburg“ (bei E-Mails bitte in die Betreffzeile). Einsendeschluss ist Dienstag, 31. März. Bitte die Telefonnummer angeben, die Gewinner stehen auf der Gästeliste. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

„Dat Leven is en Lotterie“, Sonntag, 6. April, 18 Uhr, Friedrich-Ebert-Halle, Alter Postweg 30, Karten für 18 bis 24 Euro plus Gebühren unter
Tel. 35 08 03 21 oder per E-Mail an kasse@ohnsorg.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.