Dem Teufel von der Schubkarre gesprungen

Auf dem Herkenshof geht es hoch her: Magd Taline (Beate Kiupel) und Jungbauer Heiko Herkens (Patric Dull). Foto: Maike Kollenrott
Hamburg: Harburger Theater |

Freikarten für Op Düvels Schuukoor im Harburger Theater zu gewinnen

Von Horst Baumann. Plietsche Bauern in der Nachkriegszeit: „Op Düvels Schuukoor“ ist ein Klassiker des Ohnsorg-Theaters, der gibt auf unterhaltsame Weise Einblick in die Nöte und den Erfindungsreichtum der Landwirte nach dem Zweiten Weltkrieg. Am Sonntag, 23. Oktober, gastiert Ohnsorg mit der Komödie von Karl Bunje im Harburger Theater.
Was passiert? Knecht Jan Spin (Wolfgang Sommer) und Magd Taline (Beate Kiupel) bewirtschaften den Herkenshof mit Unterstützung des Flüchtlingsmädchens Marie. Jungbauer Heiko Herkens, aus dem Zweiten Weltkrieg heimgekehrter Frauenschwarm, brennt lieber heimlich Schnaps, macht Schwarzmarktgeschäfte und treibt sich mit der leichtlebigen Helga herum, der Tochter des Dorfpolizisten Fied Hillmer. Es schert den charmanten Schwerenöter Heiko wenig, dass er so „op Düvels Schuuvkoor“ fährt.
Das Elbe Wochenblatt am Wochenende verlost drei mal zwei Karten für „Op Düvels Schuukor“ am Sonntag, 23. Oktober, um 18 Uhr im Harburger Theater. Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an: post@wochen blatt-redaktion.de Stichwort „Gewinne: Ohnsorg in Harburg“ (Bei E-Mails bitte in die Betreffzeile). Einsendeschluss ist Freitag, 7. Oktober. Bitte die Telefonnummer angeben, die Gewinner werden benachrichtigt und stehen auf der Gäste-
liste. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Op Düvels Schuukoor

Harburger Theater, Museumsplatz2, am Sonntag, 23. Oktober, um 18 Uhr.
Karten unter Tel. 35 08 03 21.
Restkarten auch an der Abendkasse.
❱❱ www.ohnsorg.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.