Über 300 Tore beim Herren B-Pokal der SG Harburg

Johanna Piezskalla und Sina Piatkowski - beide von der SG Wilhelmsburg pfeifen in der kommenden Saison in der A-Jugend Bundesliga
Hamburg: Kersche | Mit 6 Teams war der SG Harburg Cup der Herren in diesem Jahr wie gewohnt sehr gut besetzt und das nicht nur bei den Mannschaften. Auch bei den Schiedsrichtern war es ein für einige ungewohntes Bild, zwei der drei Schiedsrichtergespanne waren Damen. „Wir sind sehr stolz auf die Nachwuchsarbeit bei uns im Bezirk“, so Klaus Mohr Schiedsrichterwart im Bezirk Harburg. Kein Wunder, die SG Harburg ist seit vielen Jahren ein ständiger Förderer von jungen Gespannen und das nicht nur im eigenen Verein. Die Schiedsrichterinnen aus Wilhelmsburg und Buxtehude sind zwischen 18 und 22 Jahren und pfeifen in der kommenden Saison in der Jugendbundesliga und der Oberliga Hamburg-Schleswig-Holstein. „Der SG Harburg Cup ist seit Einführung eine feste Größe in der Vorbereitung der Schiedsrichter auf die Saison“ so Timo Czech, Schiedsrichterwart der SG Harburg. Neben den Mannschaften brauchen auch Schiedsrichter gerade im Handball eine Vorbereitung und Praxis, der SG Harburg Cup wird von vielen gerne als Vorbereitung genutzt, weil die Verantwortlichen aus dem Bezirksschiedsrichterauschuss mit Leidenschaft die Schiedsrichter betreuen und auf lange Erfahrung zurück greifen können. So kommen inzwischen auch Gespanne aus anderen Landesverbänden um sich in Harburg auf die Saison vorzubereiten. Die Mannschaften sind davon sehr begeistert, es gibt nicht viele Turniere wo die Spiele von so guten und netten Gespannen geleitet werden, da sind sich alle Trainer einig.
Spielerisch war es für die SG Harburg ein gelungener Test, die dritten Herren mussten sich nur dem VfL Oldesloe im Finale geschlagen geben. Die zweiten Herren konnte sich gegen den SC Eilbeck nicht durchsetzen und haben den vierten Platz im Turnier belegt. Beide Teams sind aber auch der Suche nach weiteren Spielern. Ansprechpartner sind auf der Homepage der SG Harburg zu finden:
www.sgharburg.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.