Schlägertypen gefragt: Zeit für Tennis, Hockey und Krocket

Der größte Hockeyclub im Hamburger Süden: Bei der TG Heimfeld kann aber auch Tennis und seit einigen Jahren auch Krocket gespielt werden.
Hamburg: TG Heimfeld |

Am Sonntag, 13. April: Tag der offenen Tür bei der TG Heimfeld

Von Horst Baumann. Die TG Heimfeld lädt ein: Auf der schönen TGH-Vereins-anlage Am Waldschlößchen 1 dreht sich am morgigen Sonntag, 13. April, alles um Tennis, Hockey und Krocket: Für die Kleinsten ab vier Jahre findet eine Hockey-Olympiade statt. Außerdem bietet das Tennis-Trainerteam Schnupper-Tennis für Kinder und Jugendliche an.
Wer es etwas ruhiger mag, sollte es einmal mit Krocket versuchen und entdecken, wie viel Spaß dieses intelligente Spiel mit Tradition bringt.
Spitzensport gibt es auch zu sehen: Um 11 und um 13 Uhr finden Hockeyspiele der 1. Damen und 1. Herren (jeweils 2. Bundesliga) gegen starke Gegner statt, um 15 Uhr steht das Hamburg-Pokal-Halbfinale der Damen zwischen TGH II und Der Club an der Alster II an.
Im Rahmenprogramm: Tennis-Showtraining (12 Uhr), Aufschlagsgeschwindigkeits-Messung, Tennisschläger-Test und Beratung, Elternhockey, Hüpfburg, Tombola und
Glücksrad.
Alle, die am 13. April Mitglied werden, brauchen keine Eintrittsgebühr zu zahlen. Ihnen wird für dieses Jahr der halbe Jahresbeitrag erlassen. Die ersten zehn Hockeykinder oder Jugendlichen, die an diesem Tag eintreten, erhalten einen Hockeyschläger geschenkt. Für Kinder gibt es außerdem preiswerte „Schnupper-Mitgliedschaften“.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.