Halloweengame X ein voller Erfolg 1500€ Spende für Padmore Osei

Cointoss mit Padmore Osei (Foto: Timo Stein www.timo-stein.com)
 
spektakulärer Catch #7 (Foto: Timo Stein www.timo-stein.com)
Hamburg: Jahnhöhe |




Das Wetter ließ schlimmes erwarten, stand schon die Befürchtung im Raum vor leeren Rängen spielen zu müssen!
Ganz so schlimm kam es zum Glück nicht, 352 Footballfans trotzten Wind und Regen und wurden dafür von den Ravens belohnt.

Das erste Highlight des Events war der Moment als Padmore Osei das Spielfeld betrat um den Cointoss auszuführen. Unter großem Applaus warf er die Münze welche zugunsten der Invaders fiel.

Die Hildesheim Rouge Invaders Eröffneten das Spiel mit dem Kickoff und die Hamburger Offense übernahm den ersten Drive des Spieles.

Für die ersten Punkte des Spiels sorgte allerdings die Defense der Ravens in Person von Patryk Körner #52, der den Hildesheimer Runningback in der Endzone tacklete und mit einem Safety 2 Punkte für die Ravens aufs Scoreboard brachte.

Im weiteren Spielverlauf waren es Runningback Bünjamin Atilgan #21 und Receiver Finn V. Appelt #7 die für Bigplays sorgten.
Atilgan wirbelte wie ein Wirbelwind durch die Defense der Invaders und sorgte auch für den ersten Touchdown des Spieles.
Der Extrapunkt wurde ein gefaketer Kick und von Finn Appelt für 2 weitere Punkte,zum neuen Spielstand von 10:00,in die Endzone getragen.

Die erste Halbzeit endetet dann mit weiteren 3 Punkten für die Ravens, mit einem Fieldgoal zum 13:00 Halbzeitstand.

In der Halbzeit kam es dann zur Versteigerung des Blue Devils Helmes, dieser wechselte für 500€ den Besitzer.

In der zweiten Halbzeit präsentierten sich die Invaders dann deutlich stärker und verkürzten im 3. Viertel mit sehenswerten Läufen und Pässen auf 13:12
Und auch die Invaders Defense packte jetzt stärker zu.
Das letzte Viertel versprach jetzt richtig spannend zu werden.

Die Ravens Defense legte nochmal eine Schippe drauf und legte mit ihrer starken Leistung den Grundstein für den Sieg.

Die Offense der Ravens erarbeitete sich mit vielen Läufen ihrer Runningbacks Yard für Yard.
Die letzten Yards überbrückte dann Daniele Boemi #1, der mit Unterstützung der gesamten Offense den Weg durch die starke Invaders Defense fand.

Für das letzte Highlight des Spiels sorgte nochmals Runningback Bünjamin Atilgan, der mit einem spektakulären Lauf den Weg in die Endzone fand. Der PAT war auch gut und somit endete das Spiel 27:12 für die Gastgeber.

Nach dem Spiel wurden noch die Gewinner der Lotterie gezogen und die Preise übergeben.
Wen es zu diesem Zeitpunkt noch im Stadion hielt, der konnte dann zum Abschluss noch das große Abschlussfeuerwerk der Firma Raguse genießen.

Die Hamburg Ravens bedanken sich bei den Hildesheim Rouge Invaders, die sich als starkes und faires Team präsentiert haben.
Großer Dank geht auch an die Hamburg Huskies für die Leihgabe ihrer Spieluhr, die Krüll Motor Company für Ihr Sponsoring, die Hamburg Angels Cheerleader für den Support während des Spiels und natürlich den Hamburger Football Fans aus allen Vereinen.

Punkte Ravens:

Bünjamin Atilgan 12 Punkte
Finn Appelt 7 Punkte
Daniele Boemi 6 Punkte
Patrik Körner 2 Punkte

Stimmen zum Spiel:

Headcoach Alfonso Chico:
"Ich bin sehr stolz auf mein Team, alle haben eine top Leistung abgerufen und sich auch als es nochmal eng wurde nicht aus der Ruhe bringen lassen".

1. Vorsitzender Michael Haß:
"Sieg, volle Hütte und 1500€ für Padmore! Ich bin sehr zufrieden mit dem gesamten Event. Danke an die Hamburger Fans, die uns nicht im Regen haben stehen lassen und trotz Sturmwarnung im Stadion waren".
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.