Von den Ingenieuren nur das Beste

Ein Teil der Hamburger Jazzszene: SwingING., auf dem Foto spielen sie mit Joe Galliardo (Posaune) und Lennart Axelsson (Trompete). Foto: Roman Jupitz
Hamburg: TU Hamburg-Harburg |

Zum Semesterabschluss: SwingING. im Audimax der TU.

Bandleader Gero Weiland freut sich schon: „Das Programm lässt genügend Raum für die eine oder andere Überraschung!“ Seine Big-Band SwingING. spielt am Montag, 6. Februar, um 20 Uhr im Audimax der TU Harburg (TUHH). Der Anlass: Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „TUHH goes music“ ist es das Semesterabschluss-Konzert und außerdem wurde die Big-Band vor zehn Jahren gegründet.
Am 28. Januar 2002 trafen sich zum ersten Mal einige Professoren, wissenschaftliche Mitarbeiter, Studenten und Profimusiker, um sich auf Anregung von Christian Scharfetter und Gero Weiland zur ersten Big-Band-Probe zu treffen. Was als Freizeitband begann hat sich mittlerweile zu einer fast reinen professionellen Big-Band entwickelt, die in der Hamburger Jazz-Szene bekannt ist.
Zum Jubiläums-Konzert werden außerdem die Sängerinnen Patricia Salas und Birgit Heinsen sowie Sänger und Moderator Tim Swan ihre Jazz-Favoriten zum Programm zu „Simply The Best" beisteuern.

SwingING. „Simply The Best“ Montag, 6. Februar, 20 Uhr, TU Harburg, Audimax I, Schwarzenbergstraße 95, Eintritt frei.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.