SUZEN`S GARDEN (POPROCK) SUPPORT : NATASCHA BELL und PHILOSOULPHY

Wann? 09.03.2013 21:00 Uhr

Wo? Marias Ballroom, Lassallestraße 11, 21073 Hamburg DE
PHILOSOULOPHY
 
SUZEN`S GARDEN
Hamburg: Marias Ballroom | Homepage, klick hier :

Mal anschauen, klick hier :

Mal anhören, klick hier :

SUZEN`S GARDEN:

Ist geballte Frauenpower auf der Bühne. Mit der charismatischen Frontfrau und
Namensgeberin Suzen (Voc), Miss D (dr) und Steffi und Raffi (bv) sind die Frauen definitiv
in der Mehrheit. Die Männer der Band, Pete (g) und Jogi (b), heizen der Band mit rockigen
Gitarrensounds kräftig ein.
Rockige und poppige Sounds, tolle Stimmen, knackige Grooves und coole Gitarrenriffs,
gepaart mit einer super Performance der sexy Mädels – das ist Suzen’s Garden.
Die Newcomer aus Sachsen-Anhalt mit ihrem unverwechselbaren Sound begeistern Jung und
Alt!

Die Musik


Die aus der Feder von Pete und Suzen stammenden englischsprachigen Songs orientieren sich
an den rockigen Elementen der US-amerikanischen Sängerin P!nk und zeichnen sich durch
einprägsame, gitarrenbetonte Melodien im Stil des Pop-Duos Roxette aus. Unterstrichen wird
dieser Sound durch die markante Stimme von Suzen, effektvollen Synthesizern und dem
mehrstimmigen Gesang aus dem Background.

Die Live-Show


Der unverwechselbare musikalische Charakter von Suzen‘s Garden ist auch bei den
Liveshows zu hören und zu spüren. Außergewöhnliche Musikqualität trifft hier auf eine
individuelle Bühnenshow mit spannenden und ideenreichen Tanz- und Showeinlagen.
Während die Männer an den Saiten für den Sound und die talentierte Drummerin für den
mitreißenden Beat zuständig sind, sorgen die bezaubernde Leadsängerin Suzen und ihre
beiden Backgroundmädels mit ihrer charismatischen Performance für die Stimmung bei den
Livegigs. Unterstützt werden die Musiker von einer ausgetüftelten Licht-, Pyro- und
Videoshow.

SUPPORT

NATASCHA BELL :

Facebook, klick hier :

Mal anhören, klick hier :

Mal anschauen, klick hier :

Voice of Germany Interview, klick hier :

Natascha Bell tritt seit fünf Jahren als Solokünstlerin auf Deutschlands kleinen Bühnen auf. Alles begann mit einem Gesangswettbewerb namens „Kiel sucht den Megastar 2008“. Dort gewann sie im Alter von 18 Jahren den ersten Preis und begriff, dass Musik ihr Leben ist. Nach dem Abitur zog es sie nach Hamburg, wo sie eine Studienvorbereitung an der Sänger Akademie absolvierte. Nebenher spielte sie so oft wie möglich ihre Songs live auf der Reeperbahn und im Schanzenviertel. Nach einem Jahr , lockte sie das Popular Music Studium nach Hannover. Ländlich gesehen ging es berg ab – von Kiel nach Hannover - musikalisch gesehen jedoch geht es steil berg auf. Vor Allem nach der Teilnahme bei „The Voice of Germany“ im Jahr 2011. Das Team Boss Hoss nahm sie zwar nicht mit in die Liveshows, bot ihr aber ein kleines Sprungbrett. Seitdem steigt ihr Bekanntheitsgrad enorm. Nataschas Markenzeichen sind ihre leuchtend roten Dreads, doch auch ihre Stimme ist einzigartig und unvergleichlich. Seit sechs Jahren schreibt Natascha ihre eigenen Lieder mit Hilfe der autodidaktisch erlernten akustischen Gitarre und entwickelt dadurch immer weiter ihren persönlichen Gesangsstil. Sie ordnet sich den Genres Pop/Rock unter, bringt aber auch viele andere Elemente mit in ihre Musik ein. Auch zum Reggae fühlt sie sich hingezogen. Mit 18 wurde sie die Frontsängerin einer Reggae/Jam Band namens „The Naked Yoga“, mit der sie ihre ersten richtigen Banderfahrungen machte. In Hannover ist sie zur Zeit Frontfrau bei der Reggae/Pop Band „KlÄmpner“. Die KlÄmpner haben bereits ihre erste EP „Hyperpipe“ im Juni 2012 veröffentlicht und schon auf der Newcomerbühne des Chiemsee Reggae Festivals gespielt. Wann und wo man Natascha live erleben kann, sieht man unter „Veranstaltungen“.




PHILOSOULOPHY :

Bandpage, klick hier :

Facebook, klick hier :

Mal anhören, klick hier :

Mal anschauen, klick hier :

Philosoulophy - Das sind fünf Jungs aus Hamburg und Berlin, die für Euch Musik machen wollen, die beim ersten Hören begeistert und nicht wieder aus dem Kopf zu bekommen ist. Dabei haben sie keinen Bock auf die heute häufig banale und flüchtige Musik und legen Wert darauf, zu klingen wie sie klingen. Mit Ecken und Kanten, perfekt unperfekt. Von ihrem grenzenlosen Spaß daran gemeinsam abzurocken, kann man sich bei einem ihrer Live-Gigs überzeugen.



Crossover Pop Rock --- oder lieber Crossover Hip Pop


Songs die aus dem Leben erzählen und zusammen mit eingängigen Melodien Emotionen hervorrufen die Dich in eine bestimmte Stimmung versetzen. Das ist die Art und Weise mit der Philosoulophy ans Songwriting geht. Dabei wird nicht allzu selten aus dem Leben der Protagonisten der Band erzählt. Die Songs erzählen also Geschichten, die wahr sind und euch das Innerste der Künstler, Gedanken und Erlebtes, offenbaren. Ein absolut tanzbarer Sound, der sich auflehnt gegen träge und eintönige Melodien.

Entstehung

Gefunden haben sich drei Mitglieder der Band (Niklas, Olli und Philipp) Ende 2011 während des Popkurses an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, einem Kontaktstudiengang für junge Musiker, bei dem sich bereits Bands wie Wir sind Helden, Revolverheld oder Peter Fox gesucht und gefunden haben. Gegründet wurde Philosoulophy dann Anfang 2012 mit dem Hinzukommen von Drummer Aike. Im Juni 2012 wurde die Band mit Bassist Jan schließlich komplettiert.




Veranstaltungsort

Location:
Marias Ballroom / Eintritt: 7€ - Website
Straße:
Lassallestraße 11
PLZ:
21073
Stadt:
Hamburg-Harburg
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.