Südkultur Music Night im Treffpunkthaus Heimfeld

Wann? 27.09.2014 17:00 Uhr bis 27.09.2014 23:00 Uhr

Wo? Treffpunkthaus Heimfeld, Friedrich-Naumann-Straße 9, 21075 Hamburg DE
Alienare (Foto: Alienare)
 
Nico Bretschneider Band (Foto: Nico Bretschneider)
Hamburg: Treffpunkthaus Heimfeld |

Auch dieses Jahr bietet ContraZt e.V wieder ein abwechslungreiches Programm an.

Programm:
17.00 Uhr Nico Bretschneider Band (Singer/Songwriter)
18.00 Uhr Alienare (Dark Wave/Synthiepop)
19.00 Uhr Reggaerdemmi (Reggae/Ska)
20.30 Uhr Mondfall (Pop-Musik)
22.00 Uhr Das Manu (Singer/Songwriter)

17.00 Uhr Nico Brettschneider Band
Die Nico Brettschneider Band verbindet die Hamburger Schule des
Songwritings mit Country-, Folk- und Blues-Elementen, eingebetet in
einem groovenden Bassfundament. Nico Brettschneider, Sänger u.
Songwriter der Band, schreibt seine Lieder über die bunte Vielfalt des
Lebens. Nachdenkliches vermischt sich mit kritischen Beobachtungen zu
einem poetischen Spiegelbild unserer Gesellschaft. Gemeinsam mit Frank
Zeimys am Bass und Rüdiger Rau an der E-Gitarre hat sich ein Trio
gefunden, das seinen besonderen Sound unter Einsatz von ungewöhnlichen
Instrumenten wie Harp und Lap-Steel auf die Bühne bringt.


18.00 Uhr ALIENARE
ALIENARE wird in deinen Geist eindringen und dich nie wieder loslassen.
Eine neue, gewagte, aber auch spannende und musikalisch hervorstechende
Mischung aus den richtigen elektrischen Tönen und einer tiefen,
mitreißenden Stimme. ALIENARE packt dich, nimmt dich mit und lässt dich
gegen den Strom schwimmen.
https://soundcloud.com/alienare

19.00 Uhr Reggaedemmi
Seit 2009 ist Reggaedemmi unterwegs - von chilligen und sonnigen
Festivalgigs bis zu schweißtreibenden Ska-Partys bringen die 8 Jungs aus
Hamburg & Lübeck jede Menge Laune mit auf die Bühne.
Reggaedemmi ist ein bunter Haufen und nimmt tendenziell alles recht
locker, die Musik dafür ganz schrecklich ernst.
Zwischen Roots-Reggae und Uptempo-Ska bleibt nichts unangetastet und
dank knackiger Bläsersätze und dumpfem Bass garantiert Reggaedemmi immer
eine fette Reggaeparty.




20.30 Uhr MondFall

MondFaLL steht für echte neue POP-Musik mit deutschen Texten. Hinter der Hamburger Band stehen Axel Garbers, Sven Johannsen, Jan Lucassen und Waldemar Nowak, die 2013 ihr Debüt-Album „Gestern war für immer“ produziert haben. Dabei wurde im eigenen Tonstudio aufgenommen und folgend im Soundcave Studio Hamburg gemeinsam mit Wolfgang Budde gemixt. Das Mastering erfolgte im Soundgarden Studio Hamburg durch Chris von Rautenkranz, der schon mit vielen bekannten Bands (u.a. Blumfeld und Tocotronic) erfolgreich zusammengearbeitet hat.

Gitarre, Bass, Schlagzeug, Bläser und ein prägnanter Gesang mit hohem Wiedererkennungswert bilden das Fundament für die Musik von mondFaLL. Texte, die direkt aus dem Leben gegriffen sind, erzählen von gescheiterten Beziehungen („Teufel & Engel“ / „Gestern war für immer“ / „Nicht fair sein), zerrissenen Gefühlen („Nebel in meinem Zimmer“ / „Man sieht´s Dir an“) aber auch der großen Liebe („Zebrastreifen“ / „Unendlich nah“ / „Kanone Dich“) oder dem „Wahren Gefühl“.

Die vier eng befreundeten Musiker haben bereits gemeinsam in verschiedenen Projekten langjährige Live- und Studioerfahrung sammeln können. Mit ihrem Debüt-Album „Gestern war für immer“ verbinden die vier Hamburger von mondFaLL unterschiedliche Musik-Stilrichtungen wie Pop, Rock, Soul und Jazz zu einem eigenen und unverwechselbaren Sound.



22.00 Uhr Das Manu
Harburger Liedermacher
manu lernte die gitarre lieben, im alter von 14,4867 jahren, und singen geht auch gut klar, bringt auch spass, also mach ich jetzt music, und sing und spiel gitarre, und mundharmonika auch!!! aber da is noch viel luft nach wohin auch immer...
ja ziehts euch einfach mal rein....
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.