ST. PAULI EROBERT HARBURG MIT DER "ROTEN KAPELLE" UND "GUTS"

Wann? 07.03.2013 21:00 Uhr

Wo? Marias Ballroom, Lassallestraße 11, 21073 Hamburg DE
Hamburg: Marias Ballroom | ROTE KAPELLE

Facebook, klick hier :

Mal anhören, klick hier :

Die Rote Kapelle besteht seit 1997 in unterschiedlichen Besetzungen. Alle Bandmitglieder wohnen in der Nachbarschaft in und um Hamburg St.Pauli. Gespielt haben wir natürlich in den HH-Liveorten zu denen wir passen und die zu uns passen. Unsere Auftritte im Jahr 2007 waren im Hafenklang Exil, im Hafenbahnhof, in der Astra-Stube, im Beat-Club, und im Indra in der Großen Freiheit (where the Beatles played first). Bei aller Hochachtung vor dem Nazi-Widerstand der Vergangenheit ist der Bandname Rote Kapelle eher inspiriert von den Inhalten und Farben der Gegenwart.Die Rote Kapelle spielt in den herkömmlichen Songstrukturen, aufgelockert durch hübsche Songs im 3/4 Takt. Die Texte werden im Hamburg-Slang gesungen. Das Ganze lässt sich zutreffend als PunkChansonSoul mit eigenständigen deutschen Texten beschreiben. Vortragen läßt sich das ganze unverkabelt/akustisch genausogut wie mit dem üblichen Lautequipment.


GUTS



Wer oder was sind GUTS ?
Hey Ho die GUTS sind immer noch da. Totgesagt und Spaß
dabei.Aus Shanghaid Guts wurde irgendwann Cue und jetzt
einfach GUTS. Die GUTS sind jetzt zu viert.
Abgespeckt und roh. Mit allen Wassern gewaschen und mit
frischem Blut wird gerockt und verpunkt. Die Kraft-Brüder
(Achtung Wortspiel) haben immer noch genug Power, um einen
Club zum brodeln zu bringen. Weil sie Spaß haben und weil ihr
Trommler Basti the Bassdrum ihnen in den Arsch tritt. Andi
(früher LOVEKRAUTS) am Bass, deckt die rechte Seite und dann
kommt da keiner durch.
Das macht einfach Spaß, das rödelt und man hört all die Helden der
Jungs durchklingen, ohne das auch nur ein Fünkchen Langeweile
aufkommt. Es wird dahingerozt und nicht gestottert. Was kommt
nach "Hey ho let's go"? "Hey ho and gone "! Hier aber noch lange
nicht!!
Licks und Riffs kommen aus derselben Kinderstube wie von Clash,
den Stones oder den White Stripes.
Die Membranen der Mikros knarzen vor Lust und die Band wird vor
Glück verrückt.
Retropunk und Garagenrock werden überbewertet, aber nicht von
den GUTS. Und Texte sind nicht witzig, sondern einfach wahr.
Kurz vor dem klanglichem Delirium immer wieder die Kurve
kriegen
und einfach gut unterhalten, das sind die GUTS



Location:
Marias Ballroom / Eintritt: 5€ - Website
Straße:
Lassallestraße 11
PLZ:
21073
Stadt:
Hamburg-Harburg
Bundesland:
Hamburg
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.