Robin Hood kämpft in Harburg für Liebe und Gerechtigkeit

Wann? 03.03.2012 20:00 Uhr

Wo? Harburger Theater, Museumsplatz 2, 21073 Hamburg DE
Hamburg: Harburger Theater | ROBIN HOOD
Ein unterhaltsames Abenteuer für die ganze Familie
Von Axel Schneider

In der Inszenierung des Altonaer Theaters begleitet Robin Hood den englischen König Richard Löwenherz auf seinem Kreuzzug ins gelobte Land Ende des 12. Jahrhunderts. Dabei gerät Richard in Gefangenschaft und kann nur durch ein hohes Lösegeld befreit werden. Robin Hood kehrt nach England zurück, um das Lösegeld von Prinz John, dem Bruder König Richards, zu fordern. Doch der heimtückische Prinz und der mit ihm verbündete Sheriff von Nottingham haben andere Pläne. Robin Hood wird geächtet und muss in den Sherwood Forest fliehen, wo er sich der Bande der Vogelfreien um Little John anschließt.
Trotz zahlreicher Handgemenge und wilder Fechtszenen schafft er es mit einer entzückenden Jungfer anzubändeln. Die schöne Lady Marian, die vom Sheriff zur Hochzeit gezwungen werden soll, verliebt sich in Robin und so erlebt de Held neben seinen waghalsigen Scharmützeln auch noch prickelnde amouröse Abenteuer.

Ein rasanter Abend voll mit männlichem Heldenmut, actionreichen Kampfszenen, echter Freundschaft und einer hinreißenden Liebesgeschichte.

Regisseur Malcolm Ranson ist weltweit einer der gefragtesten Fechtdesigner und Kampfchoreographen. Er arbeitete u.a. mit Joan Collins, Anthony Hopkins, Jude Law und Bruno Ganz zusammen.

Premiere 23. Februar 2012 20:00 Uhr
Vorstellungen bis 3. März 2012

R+C: Malcolm Ranson • B: Sonja Zander • K: Volker Deutschmann
Mit Rolf Bach • Bruno Bachem • Achmed Ole Bielfeldt • Ludger Haninger • Torsten M. Krogh • Lena Kußmann • Frank Meyer-Brockmann • Matthias Pantel • Daniel Sonnleithner • Jasmin Wagner • Verena Wolfien • Rainer Wolke u.a.

Kartentelefon 040 / 428 71 36 04 Online: www.harburger-theater.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.