PORT OF ROCK - Hard`n`Heavy Rock Plus : DOCKERROCK - Cover von AC/DC bis ZZ TOP

Wann? 25.04.2015 20:30 Uhr

Wo? Marias Ballroom, Lassallestraße 11, Harburg, 21073 Hamburg DE
Port Of Rock
Hamburg: Marias Ballroom | PORT OF ROCK

Man schreibt das Jahr 2010. Die drei alten Recken Jens (Bass), Martin (Gitarre) und Martin (Drums) wollen es noch einmal wissen. Sie gründen die Band “Port of Rock”.
Zuerst beim Drummer zu Hause, komponieren Sie den einen oder anderen Song. Schnell merken Sie aber, dass das arbeiten in heimischen Gefilden nicht immer so effektiv ist. Mal abgesehen davon, dass die Familie des Drummers immer wieder ins Hintertreffen gerät. Sie suchen sich einen Übungsraum und finden anfang 2011 auch einen.

MEHR INFOS, KLICK HIER

Kurz darauf stößt Marc als zweiter Gitarrist dazu und bringt anfangs frischen Wind in die Band. Leider ist dies nicht von langer Dauer, da Marc seine Prioritäten neu überdenkt. Marc verlässt die Band Ende 2011

Nach Marc`s verlassen der Band, treffen sich die drei Recken weiterhin regelmäßig und komponieren munter fröhlich weiter. Aber nach kurzer Zeit wird das Verlangen nach neuen Mitstreitern immer größer.

Mitte 2012 ist es endlich soweit!
Knut ( Gesang ) und Andreas ( Gitarre ) steigen in die Band ein und gewöhnen sich schneller ein, als gedacht. Nun sind es fünf Recken die gemeinsam guten Hard Rock machen wollen und sich aus Blues, Metal, Progressive Rock und anderen Musik – Richtungen steuern lassen.

Jetzt sind die fünf Recken dabei ein Programm zu komponieren und werden sich in naher Zukunft der Welt der Musik zur Schau stellen.

___________________________________
DOCKERROCK

DOCKERROCK spielt Cover Songs von AC/DC über Deep Purple, The Eagles, ink, Saxon bis hin zu ZZ Top !
Gegründet von Michael Lindner und seinen Söhnen Jan und Lars und später ergänzt durch Jans Frau Christina und Schulkollege Sven sind DOCKERROCK eine echte Wilhelmsburger Familienband und spielen in dieser Besetzung seit 16 Jahren.

DOCKERROCK spielt live bei Motorradclubs, Stadtfesten, im Harburger Rieckhof und auch große Bühnen wie die Hamburger Fischauktionshalle sowie die Markthalle haben sie schon gerockt.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.