Onophon auf Deutschlandtour

Wann? 10.10.2013 19:30 Uhr

Wo? Treffpunkthaus Heimfeld, Friedrich-Naumann-Straße 9, 21075 Hamburg DE
Treffpunkthaus Heimfeld 10.10.2013 19.30Uhr Friedrich-Naumann-Straße 9
Hamburg: Treffpunkthaus Heimfeld |

Schluckschutzhusten


Spoken Word Show


Die Spoken Word Show "Schluckschutzhusten" ist das vierte Programm des Wiener Koartikulationskollektivs onophon, Premium-Dienstleister im Bereich analoge Freestyle-Hörbilder in deutscher Sprache. Bei dieser Lyrikperformance der beiden Schlagwortschlagwerker wird mit einem Potpourri an parallelartikulatorischen Sprechtechniken der Semantik der Arsch weggeburnt. Übrig bleiben bühnenreife Sprachartefakte und witzige Ziertexte aller Art. Das Sprechkünstlerduo onophon besteht aus Werner Nowacek, Logopäde - er hebt das Sprechen auf die Sprechlage - und Rainer Deutner, Physiotherapeut - er verleiht ihm Korpus. onophon erzählt in narrativaktiven Mikroonophonien skurrile Geschichten aus der pannonischen Tiefebene, gibt leichtfüßig politische Statements über Krise, Armut, Ausgrenzung ab und beschleunigt gleichzeitig Versprechen-Verhören-Verdenken-Spiralen, die in medizinischen Fachkreisen als neurolinguistische Testbatterien gelten. - Körperbetontes Poesietheater, verspielte Unmusik, ein bekömmlicher Sprachabend, den Sie gehört, gesehen und bedacht haben sollten!
Schluckschutzhusten ist Selbstschutz gegen unbeabsichtigtes Eindringen von Fremdkörpern in den unteren Atemtrakt. Einatmen und Husten, Schlucken und Würgen sind Einträge in der Matrix des vertikalen oralen Transports. Diese vier physiologischen Prozesse sind die Basalschicht, der onophon seine Artikulation aufsetzt. Sie versinnbildlichen dabei auch die Direktionalität von Kommunikation und verlaufen an der Grenze von willentlich beeinflussbarem und reflektorisch-automatisiertem Sprechakt - eine Grenze, die onophon in seinen Versuchsanordnungen untersucht.


onophon wendet neuartige Sprechtechniken an (zB kooperative Koartikulation, Schattensprechen verfolgt assoziationsgelockertes Spontansprechen) und führt neue Textsorten ein (zB supralyrischer Frontalvortrag, narrativaktive Mikroonophonien).
'Schluckschutzhusten' ist onophons aktuelles Programm
(Premiere 10/2012).


o n o p h o n
ziertextphonofaktur | sprechkünstlerduo
www.onophon.at | proton@onophon.at
Werner Nowacek
geboren 1971 in Wien, ab 1991 als Holzdrechsler tätig, ab 1999 als Meister in eigener Werkstätte, wohnhaft in Wien, zwei Töchter Mirjam und Marlies.
Radiojournalismus, Musikerdasein beim Niederösterreichischen Saxophonorchester,
gescheitertes Sportstudium, erfolgreich abgeschlossenes Studium der Logopädie.
parallel zum Handwerk Beschäftigung mit Literatur, Sprache und Vortrag, 2001 Gründungdes Sprechkünstlerduos onophon, seit 2009 als Logopäde tätig mit Einflussnahme dieserErfahrungen auf onophon, mangelhaftes Talent im Kugelstoßen.

Rainer Deutner
Sprech-, Sprach- und Performancekünstler, Physiotherapeut, lebt und arbeitet in Wien geboren 1969 in Wien, Studium von Soziologie und Sinologie an der Universität Wien, 1990 vier monatige Reise durch die Volksrepublik China, Studienabbruch, diverse Jobs, Sprachen lernen, Reisen, ab 1998 mit Werner Nowacek im Dialog über neue Präsentationsformen für Literatur, Sprache und Körper, was im Mai 2001 zur Gründung des Duos 'Ziertextphonofaktur onophon' führt, seitdem Sprech-, Sprach-und Performancekünstler, zahlreiche Live- und Medienauftritte sowie Workshops, Kooperation mit dem russischen Tanz-Performer Oleg Soulimenko
2004-2007 Ausbildung zum Physiotherapeuten, 2007-2009 Tätigkeit als Physiotherapeut inder Forensischen Psychiatrie, seit 2009 freiberuflich tätiger Physiotherapeut in Wien, Entwickeln von Bewegungsgegenständen, seit 2009 Ausbildung im Original Play®

onophon

6.5.2001 Premiere von onophons erstem Programm 'einsatzdichtung'
10/2001 - 01/2003 Kooperation mit Dmitri Prigov, russischer Universalkünstler
seit 11/2001 Kooperation mit Jörg Piringer, opto-akustischer Poet
seit 2002 Workshoptätigkeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
7.7.2002 Ö1 Kunstradio - Literatur als Radiokunst, anlassdichtung 'seit Albert Hosp'
26.9.2002 vortice (Buenos Aires) international meeting of experimental poetry
10/2002 perspektive [43+44] - hefte für zeitgenössische literatur
11.4.2003 A.V.TEXT-FEST#6 Festival für Experimentalliteratur (Mexicali, Mexiko)
10/2003 Musikvideo 'Bettüberbau' von Wolfgang Popp
9.10.2003 Premiere von onophons zweitem Programm 'GLOTTISSTOPP'
2003-2005 Barcelona/Es, Bergen/No, Gent/Be, Lillehammer/No, Madrid/Es, Moskau/Ru
18.5.2006 Premiere von onophons drittem Programm 'Stumpf'
2009 Aufnahme in die Grazer Autorinnen Autorenversammlung (GAV)
18.11.2009 sfd, 11.5.2010 PH Wien, Lecture 'Wege zur scheinbaren Interferenz'
2012 100. Auftritt
5.10.2012 Premiere von onophons viertem Programm 'Schluckschutzhusten'
01/2013 Co-Gewinner des Ö1-Lyrik-Preises 'hautnah'
05/2013 Festival 'Poesía en Voz Alta' (Mexico City)
10/2013 Deutschland-Tour
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.