O Fortuna

Die Premiere in der Braunschweiger Stadthalle wurde mit standing Ovations gekürt
Hamburg: Friedrich-Ebert-Halle |

Carl Orffs Carmina Burana in der Friedrich-Ebert-Halle in Hamburg-Harburg


Kooperation zwischen Kodály-Chor Hamburg, Junges Sinfonieorchester Hannover und dem TU-Chor Braunschweig

Hamburg Nach der umjubelten Premiere in der Braunschweiger Stadthalle am vergangenen Sonntag bereiten sich der Kodály-Chor Hamburg, das Junge Sinfonieorchester Hannover und der Chor der TU Braunschweig und auf die weiteren beiden Konzerte im Rahmen ihrer Carmina Burana-Kooperation vor.

Die drei Ensembles spielen das wohl populärste chorsinfonische Werk des 20. Jahrhunderts am Sonntag, 31. Mai um 17:00 Uhr in der für ihre besondere Akustik berühmte Friedrich-Ebert-Halle in Hamburg-Harburg. In dem legendären Konzertsaal spielten schon die Beatles und Yuja Wang.

Für die Aufführungen konnten die erfahrenen Solisten Nadežda Senatskaya (Sopran), Kerry Jago (Altus) und Samuel Hasselhorn (Bariton) gewonnen werden. Die Leitung liegt in den Händen von Eva Hage. Die Knabenchorpartie übernehmen die Kinder der Ev. Singschule Blankenese.

Mit der 1935 komponierten szenischen Kantate Carmina Burana, die Themen wie das menschliche Schicksal und weltliche Freuden umfasst, erlangte der Komponist Weltruhm. Das Werk basiert auf einer mittelalterlichen Handschrift aus Benediktbeuern, die Orff zufällig in einem Würzburger Antiquariatskatalog entdeckt hatte. Fasziniert von den Texten entschied er sich, einige der Liebes-, Lebensfreude- sowie Trinklieder zu vertonen und zu einem der beliebtesten chorsinfonischen Werke des zwanzigsten Jahrhunderts zusammenzufassen.

Karten für das Konzert können unter tickets@kodalychor.de bestellt oder direkt an der Abendkasse gekauft werden. In der 1. Preisgruppe kosten die Karten 19,- (ermäßigt 13,-) in der 2. Preisgruppe 14,- (ermäßigt 10,-).

Eine weitere Aufführung des Werkes findet am Sonnabend, 30. Mai um 19:30 Uhr in der Markuskirche am Lister Platz in Hannover statt.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.