Neuer Laden auf Zeit

Eva Nielsen, Kristian Aloe und Nina Jellmann haben in der Lüneburger Straße 28 einen Pop-Up Store eröffnet. Foto: konsalt
Hamburg: Lü28 |

Bis zum 3. Januar gibt es in der Lüneburger Straße 28 Textiles und Spielzeug.

Von Sabine Langner. Leere Geschäfte sind auch für die Nachbarn verheerend. Aus diesem Grund bemühen sich die Verantwortlichen, wenigstens für einige Monate leer stehende Geschäfte mit neuen Ideen zu beleben. In der Lüneburger Straße 28 hat jetzt der Pop-Up-Store „Lü28“ eröffnet. Bis zum ver-kaufsoffenen Sonntag am 3. Januar 2016 gibt es hier Textiles und Spielzeug.
Hier haben sich drei Kreative und Unternehmer zusammen getan. Eva Nielsen malt nicht nur farbenprächtige Bilder, sondern sie näht auch leidenschaftlich gern. Auch Kristian Aloe näht Kleidungsstücke. Seine Werke, die er unter dem Label EASI produziert, können aber von Männern und Frauen getragen werden. Nina Jellmann alias „Jellikidz“ ergänzt das Angebot der zwei Künstler mit ihrem Sortiment an Spielzeug und praktischen Designprodukten fürs Kinderzimmer. Damit bringt sie in Deutschland kaum bekannte Label wie Dushi, Toys & Company, Minene und Bombadill nach Harburg. Geöffnet ist Lü 28 dienstags bis freitags von 10 bis 18 Uhr und sonnabends bis 16 Uhr.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.