Mein Lieblingsbuch: Von Bielefeld an die Beresina

Wann? 24.03.2013 15:30 Uhr

Wo? EMMA - der Laden,Gemeidehaus Marmstorf, Ernst-Bergeest-Weg 61, 21077 Hamburg DE
Ludwig Cramer mit seiner Familie, rechts Otto Cramer (Foto: unbekannt)
Hamburg: EMMA - der Laden,Gemeidehaus Marmstorf | Neue Vortragsreihe in EMMA – der Laden
Einen persönlichen Zugang zu Büchern unterschiedlichen Inhalts bietet die neue Vortragsreihe in EMMA – der Laden, Ernst – Bergeest – Weg 61.
Den Anfang macht am Sonntag, den 24.3. um 15.30 Uhr Otto Cramer, von 1983 bis 2003 Lehrer für Deutsch und Geschichte am Immanuel – Kant – Gymnasium, mit einem von ihm selbst zusammengestellten Buch. Er begibt sich darin „Von Bielefeld an die Beresina“ auf die Spuren seines im Krieg vermissten Vaters Ludwig Cramer ( 1912 – 1944 ). Ausgangspunkt für diese Familiengeschichte sind Briefe aus den Jahren 1927 – 1944, die Verwandte des Autors auf ihrem Dachboden gefunden hatten.
Der zeitgeschichtliche Hintergrund ist von so grundsätzlichem Interesse, dass dieses Buch mittlerweile zum Fundus des Holocaustmuseums in New York gehört.
„Die Lektüre einiger Briefe meines Vaters war für mich eine bittere Lektion. Er war sonst ein munterer Kerl, hatte Humor, war ein liebevoller Sohn, Ehemann, Bruder und Vater. Aber wenn er über Juden und Russen schreibt, glaubt man den Stürmer zu lesen. Der Verlust seiner humanen Orientierung entgegen seiner christlich und bildungsbürgerlich geprägten Herkunft verstärkt meine Trauer, ihn so früh verloren zu haben. Wirklich darüber zu reden, ist der Generation meiner Eltern unendlich schwer gefallen. Es ist sicherlich kein Zufall, dass meine Mutter uns Kindern diese Briefe niemals gezeigt hat“, sagt Otto Cramer.
Der Vortrag wird ergänzt durch eine Präsentation von Bildern aus dem Familienalbum.
Die ursprünglich angekündigte Lieblings - Buchvorstellung „Das verborgene Wort“ von Ulla Hahn wird voraussichtlich im Juni nachgeholt.
Café, Antiquariat und Boutique haben wie immer von 15 – 17 Uhr geöffnet.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.