Kulturcafé Komm du - Das Programm im Oktober 2016

Kulturcafé Komm du: Plakat für das Programm im Oktober 2016
Hamburg: Kulturcafe Komm du | .

Das Kulturcafé Komm du lädt ein ...
im Oktober 2016



Konzerte, Lesungen, Vorträge, Puppentheater, Kleinkunst, Tanzperformances und eine Ausstellung
Weitere Informationen

Veranstaltungen, sofern nicht anders angegeben,
von 20:00 bis 22:00 Uhr bei freiem Eintritt/Hutspende.


Platzreservierungen:
per Telefon: 040 / 57 22 89 52 oder E-Mail: kommdu@gmx.de


Kulturcafé Komm du
Buxtehuder Straße 13
21073 Hamburg-Harburg
Tel.: 040 / 57 22 89 52
Homepage: www.komm-du.de

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 7:30 bis 17:00 Uhr, Sa 9:00 bis 17:00 Uhr
an Veranstaltungstagen durchgängig geöffnet und abends open end

Die Veranstaltungen im Einzelnen:


Aktuelle Ausstellung im 'Komm du' (noch bis zum 11.11.2016)
"Lebenslinien - Fluchtlinien" | Schwarz-Weiß-Zeichnungen mit Acryl und Farbstiften von Menschen und Situationen von Regina Elvers

geöffnet: Montag bis Freitag 7.30 bis 17.00 Uhr, Samstag 9.00 bis 17.00 Uhr
Weitere Informationen


Donnerstag, 6. Oktober 2016, 20.00 bis 22.00 Uhr:
Konzertlesung
Klotzquintett | "Little trip to heaven" - Lyrik, Prosa und frisch arrangierte Jazzstandards

Zum Reinhören
Weitere Informationen

Freitag, 7. Oktober 2016, 20.00 bis 22.00 Uhr:
Konzert
BillbrookBluesBand | Finest Rollin' and Jivin' Rhythm & Blues

Zum Reinhören & Anschauen
Weitere Informationen

Samstag, 8. Oktober 2016, 14.00 bis 15:00 Uhr:
Tanzperformance im Rahmen des Harburger Kulturtags 2016
Ballettschule Zimmermann | Musical, Modern, Jazz- und Showdance

Ballettschule Zimmermann - Homepage
Weitere Informationen
Eintritt: 3,- Euro für alle Veranstaltungen an über 20 Veranstaltungsorten im Rahmen des Kulturtags

Samstag, 8. Oktober 2016, 17.00 bis 18:00 Uhr:
Tanzperformance im Rahmen des Harburger Kulturtags 2016
Tanzschule Hädrich | "Française" wie auf dem Wiender Opernball – jeder kann mitmachen, ohne Tanzkenntnisse!

ADTV Club-Tanzschule Hädrich - Homepage
Weitere Informationen
Eintritt: 3,- Euro für alle Veranstaltungen an über 20 Veranstaltungsorten im Rahmen des Kulturtags

Samstag, 8. Oktober 2016, 20.00 bis 22.00 Uhr:
Konzert
Toxikokinetik | Unplugged Rock von den Elbinseln

Zum Reinhören & Anschauen
Weitere Informationen

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 20.00 bis 22.00 Uhr:
Konzert
Line Bøgh | Indie-Pop und Alternative Folk aus Dänemark

Zum Reinhören & Anschauen
Weitere Informationen

Freitag, 14. Oktober 2016, 20.00 bis 22.00 Uhr:
Konzert
Timon Hoffmann - "Der Gentleman of Liedermaching" | Fingerpicking in Reimform

Zum Reinhören & Anschauen
Weitere Informationen

Samstag, 15. Oktober 2016, 12.00 und 15.00 Uhr:
Puppentheater für Kinder ab 2 Jahren
"Kollin Kläff und der gestohlene Zauberstab" / Puppentheater von und mit Maya Raue

Zum Anschauen
Weitere Informationen
Eintritt: 5 Euro/Person - Kinder zahlen ab 2 Jahren
Weitere Vorstellungen: an jedem dritten Samstag im Monat jeweils um 12.00 und 15.00 Uhr

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 20.00 bis 22.00 Uhr:
Konzertlesung
Hafenballaden des Liedermachers Werner Pfeifer und Autorenlesung "Der verschollene Schlüssel" mit Karsten Hoff

Zum Anschauen - Infos zum Buch
Zum Reinhören - Hafenballaden von Werner Pfeifer
Weitere Informationen

Freitag, 21. Oktober 2016, 20.00 bis 22.00 Uhr:
Konzert
Circus Genard | Gipsy-Pop mit Einflüssen aus Reggae und Folk

Zum Reinhören
Weitere Informationen

Samstag, 22. Oktober 2016, 20.00 bis 22.00 Uhr:
Konzert
Kirbanu: "Drifting" | Singer-Songwriter Folk-Pop aus Australien

Zum Reinhören & Anschauen
Weitere Informationen

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 20.00 bis 22.00 Uhr:
Vortrag mit Musikbeispielen
Marc-Enrico Ibscher | "Christoph Willibald Gluck: Opernreformator zwischen Barock und Klassik"

Weitere Informationen

Freitag, 28. Oktober 2016, 20.00 bis 22.00 Uhr:
Konzert
Markus Segschneider - Sologitarre | Eigenkompositionen zwischen Jazz, Fingerstyle und Singer/Songwriter

Zum Reinhören & Anschauen
Weitere Informationen

***

Das Kulturcafé Komm du in Hamburg-Harburg: Kunst trifft Genuss


Hier vereinen sich die Frische der Küche mit dem Feuer der Künstler
und einem Hauch von Nostalgie

Das Komm du in Harburg ist vor allem eines: Ein Ort für Kunst und Künstler. Ob Live Musik, Literatur, Theater oder Tanz, aber auch Pantomime oder Puppentheater - hier haben sie ihren Platz. Nicht zu vergessen die Maler, Fotografen und Objektkünstler - ihnen gehören die Wände des Cafés für regelmäßig wechselnde Ausstellungen.

Britta Barthel und Mensen Chu geben mit ihrem Kulturcafé der Kunst eine Bühne und Raum. Mit der eigenen Erfahrung als Künstler und Eindrücken aus einigen Jahren Leben in der Kulturmetropole London im Gepäck, haben sie sich bewusst für den rauen und ungemein liebenswerten Stadtteil Harburg entschieden. Für Künstler und Kulturfreunde, für hungrige und durstige Gäste gibt es im Komm du exzellente Kaffeespezialitäten, täglich wechselnden frischen Mittagstisch, hausgemachten Kuchen, warme Speisen, Salate und viele Leckereien während der Veranstaltungen und vor allem jede Menge Raum und Zeit ...

Der Eintritt für die kulturellen Events ist frei.

Das Komm du ist geöffnet von Montag bis Freitag 7:30 bis 17:00 Uhr,
Samstag von 9:00 bis 17:00 Uhr, an Veranstaltungstagen durchgängig und abends open end.

Foto: Das Kulturcafé Komm du in der Buxtehuder Str. 13 in Harburg

Näheres unter:
Komm du - Homepage
Komm du - Facebook
Vorschau auf das Kulturprogramm

Kontakt:
Kulturcafé Komm du
Buxtehuder Straße 13
21073 Hamburg
E-Mail: kommdu@gmx.de
Telefon: 57 22 89 52

Komm du-Eventmanagement
E-Mail: redaktion@schattenblick.de
Telefon: 04837 / 90 26 98
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.