Kulturcafé Komm du - Das Programm im Februar 2014 und Vorschau auf den März 2014

Kulturcafé 'Komm du', Buxtehuder Str. 13, Hamburg-Harburg - Veranstaltungen im Februar 2014
Hamburg: Kulturcafe Komm du | .

Das Kulturcafé Komm du lädt ein ...
Lesungen, Konzerte und Vorträge im Februar 2014



Kulturcafé Komm du
Buxtehuder Straße 13
21073 Hamburg-Harburg
Tel.: 040 / 57 22 89 52


Wenn nicht anders angegeben, gehen die Veranstaltungen jeweils von 20.00 bis 22.00 Uhr.

Eintritt frei



Fr 07.02.2014: Konzert – Jean Cortis und Jan-Marc Bayer / Unplugged Rock
Mi 12.02.2014: Lesung mit Musik – Helmut Barthel / Lyrik und Prosa mit Gitarrenmusik von Stephen Foley
Fr 14.02.2014: Konzert – Roland Prakken / Kleine Freiheit. Großstadt-Folk und Kleinstadt-Blues
Sa 15.02.2014: Konzert – Robby Ballhause / Folk, Bluegrass, Country, Rock und Pop / 16-18 Uhr
Sa 15.02.2014: Konzert – Black Mountain Jazzband / Traditioneller Jazz von New Orleans bis Chicago / 19-21 Uhr
Mi 19.02.2014: Vortrag – Marc-Enrico Ibscher / Wolfgang Amadé Mozart - Mensch und Mythos
Fr 21.02.2014: Konzert – Broken English / Blues´n Groove aus Hamburg
Fr 28.02.2014: Konzert – Vera Roedder und Olaf Naujocks / "Live von der Couch". Kammerpop


Die Veranstaltungen im Einzelnen:


Freitag, 7. Februar 2014: Konzert - 20:00 bis 22:00 Uhr
Jean Cortis und Jan-Marc Bayer / Unplugged Rock

Jean Cortis und Jan-Marc Bayer - ein Duo mit Rock Klasse. Während Jan-Marc auf der Gitarre für mehr als nur erstklassige Begleitung sorgt, zieht einem Jean mit ihrer außergewöhnlichen Stimme im wahrsten Sinne des Wortes den Boden unter den Füßen weg. Dieses unplugged zu genießen, ist ein Erlebnis der besonderen Art.

Vorankündigung:
Auch am Abend der SüdKultur-MusicNight am 27. September 2014 werden Jean Cortis und Jan-Marc Bayer die Gäste des Komm du mit ihrem unplugged Rock verzaubern.

Weitere Informationen:
Zum Reinhören
Veranstaltungshinweis im Schattenblick


Mittwoch, 12. Februar 2014: Lesung mit Musik - 20:00 bis 22:00 Uhr
Helmut Barthel / Lyrik und Prosa mit Gitarrenmusik von Stephen Foley

Da blitzt es ohne Zündung,
da bebt es ohne Schlag,
der Menschenmund als Mündung
schafft Aussaat und Ertrag.“
(Helmut Barthel)


Wortgewalt und Denkanstoß. Musikalisch begleitet von dem Gitarristen Stephen Foley.

Weitere Informationen:
Dichterstube mit Gedichten von Helmut Barthel im Schattenblick
Veranstaltungshinweis im Schattenblick


Freitag, 14. Februar 2014: Konzert - 20:00 bis 22:00 Uhr
Roland Prakken / Kleine Freiheit. Großstadt-Folk und Kleinstadt-Blues

Man braucht nicht zu befürchten, daß sich bei ihm Herz auf Schmerz reimt – Roland Prakken erzählt Stadtgeschichten aus und über Hamburg, berichtet von Glücksjägern und Sinnsuchern, Tagedieben und schrägen Vögeln. In seinem Musikstil finden sich Elemente aus Celtic- und American Folk, Blues, Jazz und Pop. Wortwitz und feinste Gitarristik ergeben ein organisches Ganzes.

Weitere Informationen:
Homepage von Roland Prakken
Veranstaltungshinweis im Schattenblick


Samstag, 15. Februar 2014: Konzert - 16:00 bis 18:00 Uhr
Robby Ballhause / Greengrass-Music - Folk, Bluegrass, Country, Rock und Pop


Der Sänger, Gitarrist und Songwriter aus Hannover ist in den unterschiedlichsten Stilrichtungen zu Hause. Sein musikalischer Schwerpunkt konzentriert sich auf Folk, Bluegrass, Country, Rock und Pop. Die Melange daraus, melodisch, vielseitig und mit anspruchsvollen Texten vorzugsweise über die ernsten und skurrilen Dinge des alltäglichen Lebens und zwischenmenschliche Beziehungen in allen Ausprägungen, nennt er Greengrass-Music. Mit enormer Bühnenpräsenz macht Robby Ballhause seit 25 Jahren seine Auftritte auf der Straße, im Club oder in der großen Halle zu einem besonderen Erlebnis.

Weitere Informationen:
Homepage von Robby Ballhause
Zum Reinhören
Zum Anschauen
Veranstaltungshinweis im Schattenblick


Samstag, 15. Februar 2014: Konzert - 19:00 bis 21:00 Uhr
Black Mountain Jazzband / Traditioneller Jazz von New Orleans bis Chicago

Die Harburger Black Mountain Jazzband hat gerade ihr 40jähriges Bühnenjubiläum gefeiert und in dieser Zeit zahlreiche Lokalitäten „gejazzt“. Von den Gründungsmitgliedern sind heute noch dabei: Ali Sattig (Posaune, Gesang), Werner Ketels (Schlagzeug) und Peter Weidig (Bass). Im Laufe der Jahre hinzugekommen sind Christian Schittek (Banjo, Gitarre), Gerd Jungermann (Klarinette, Sopransax) und Peter Wagner (Trompete, Altosax).

Weitere Informationen:
Veranstaltungshinweis im Schattenblick


Mittwoch, 19. Februar 2014: Vortrag - 20:00 bis 22:00 Uhr
Marc-Enrico Ibscher / Wolfgang Amadé Mozart - Mensch und Mythos

„Zwischen 'kleiner Nachtmusik', Requiem und Freimaurertum: Wolfgang Amadé Mozart - Mensch und Mythos"

Marc-Enrico Ibscher wirft in seinem Vortrag einen Blick hinter die Kulissen der offiziellen Lebensdaten des großen Künstlers. Dabei geht es ihm vor allem darum, einige der Mythen und Irrtümer über den Ausnahmemusiker Mozart auszuräumen. Ausgewählte Musikbeispiele setzen klangliche Akzente.

Weitere Informationen:
Veranstaltungshinweis im Schattenblick


Freitag, 21. Februar 2014: Konzert - 20:00 bis 22:00 Uhr
Broken English / Blues´n Groove aus Hamburg

Dank der musikalisch sehr unterschiedlichen Vorgeschichten und Leidenschaften der einzelnen Bandmitglieder ist das Repertoire der Gruppe nicht auf eine Stilrichtung beschränkt. Wenngleich die wesentliche Musikrichtung der Bluesrock ist, finden sich auch Soul und Jazz im Programm. Einflüsse von J.J. Cale, Taj Mahal und Robert Johnson lassen grüßen.

Weitere Informationen:
Facebook Broken English
Zum Reinhören und Anschauen
Veranstaltungshinweis im Schattenblick


Freitag, 28. Februar 2014: Konzert - 20:00 bis 22:00 Uhr
Vera Roedder und Olaf Naujocks / "Live von der Couch". Kammerpop

"Live von der Couch"
Ein musikalisch-literarisches Projekt zu dem Album "Schwarzer Schwan"

Südländisches Temperament und norddeutsche Melancholie treffen sich in der modern interpretierten Salonmusik von Vera Roedder und Olaf Naujocks. In ihrem neuen Programm erzählen sie in Liedern und Kurzgeschichten von den Tücken und Problemen, den Freuden und dem Glück des Lebens.

Weitere Informationen:
Homepage "Live von der Couch"
Facebook "Live von der Couch"
Veranstaltungshinweis im Schattenblick


Das Kulturcafé Komm du in Hamburg-Harburg:


Begegnung und Diskussion, Live-Musik, Kleinkunst- und Tanzperformances, Ausstellungen, Lesungen, freier Internetzugang, Literatur- und Zeitungsangebot, Spiele, Kaffeespezialitäten, selbstgemachte Kuchen, täglich wechselnder Mittagstisch.

Das Komm du ist geöffnet von Montag bis Freitag 7:30 bis 17:00 Uhr,
Samstag von 9:00 bis 17:00 Uhr und an Eventabenden bis 22:30 Uhr.

Näheres unter:
Komm du - Homepage
Komm du - Facebook

Kontakt:
Kulturcafé Komm du
Buxtehuder Straße 13
21073 Hamburg
E-Mail: kommdu@gmx.de
Telefon: 040 / 57 22 89 52

Komm du-Eventmanagement
E-Mail: redaktion@schattenblick.de
Telefon: 04837 / 90 26 98

Das Kulturcafé Komm du lädt ein ...
Lesungen, Konzerte und Vorträge - das Programm im Februar 2014


Und eine kleine Vorschau auf das Programm im März 2014:


Mi 5. März 2014 – 20:00 Uhr: Lesung mit Musik
Sabine Adatepe liest aus "Kein Frühling für Bahar" - mit musikalischer Begleitung von Jean Cortis und Jan-Marc Bayer


Fr 7. März 2014 – 20:00 Uhr: Konzert
Singer/Songwriter Martin Bengtsson - Solo mit Gitarre


Sa 8. März 2014 – 15:00 Uhr: Vernissage
Eröffnung der Fotoausstellung "Zeitlose Momente" von Arndt Laude


Mi 12. März 2014 – 20.00 Uhr: Konzertlesung
Die Tüdelboys - Auf den Spuren der Hamburger Musikszene ab 1940


Fr 14. März 2014 – 20:00 Uhr: Konzert
Sven-Ole Lüthke & big bad jol - Stompin´ Blues, Boogie & Ballads


Fr 21. März 2014 – 20:00 Uhr: Konzert
Carrousel - frischer Chanson-Folk-Pop aus der Schweiz


Sa 22. März 2014 – 15:00 Uhr: Kinderbuchlesung
Lesung für Kinder ab 8 Jahre – Jutta Nymphius liest aus "Fritzi und die kleinste Tierretterbande der Welt"


Fr 28.März 2014 – 20:00 Uhr: Konzert
Rungholt - norddeutsche Musik für jede Windstärke

 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.