Inklusionsbotschafterin informiert zu Multipler Sklerose

Wann? 24.10.2015 11:00 Uhr bis 24.10.2015 12:00 Uhr

Wo? Behinderten-AG Harburg, Alte Seevestraße 1, 21073 Hamburg DE
Veranstalter: Die BAG Harburg e.V. im Marktkaufcenter Hamburg-Harburg
Hamburg: Behinderten-AG Harburg | Multiple Sklerose ist eine Krankheit, die stark oder schwach beeinträchtigen kann - eine Erkrankung mit vielen Gesichtern und mit "1.000 Symptomen".
Über die ärztliche Behandlung sich zu informieren ist das Eine, häufig kommen aber praktische Fragen etwas zu kurz. Mit diesem Aspekt befasst sich die Veranstaltung:
"Den Dschungel der Hilfen und Angebote optimal für sich nutzen" in Hamburg-Harburg. Um für sich selbst die bestmögliche Versorgung zu finden bekommen Sie hier Vorschläge und Informationen von der Inklusionsbotschafterin, Frau Hertha-M. Kerz.

Inklusionsbotschafter/innen

Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen setzen sich als InklusionsbotschafterInnen im Rahmen des von der Aktion Mensch geförderten Modellprojekt "InklusionsbotschafterInnen – Vernetzung von UnterstützerInnen auf dem Weg zur Inklusion"ein. Durchgeführt wird das Projekt von der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL).
Die Inklusionsbotschafterin Hamburgs, Frau Hertha-M. Kerz, hat als Schwerpunktthema das Leben mit Multipler Sklerose (MS) und kann auch aufgrund eigener Erfahrungen Tipps geben.
Frau Kerz: "Als Inklusionsbotschafterin möchte ich der Öffentlichkeit, Ärzten, Physiotherapeuten und vielen anderen Interessierten diese Krankheit nahe bringen und insbesondere für Angehörige der medizinischen Berufe transportieren, was wir tatsächlich benötigen. Aber ich möchte auch MSler mit meinem Wissen und meiner Erfahrung unterstützen, wie sie ihren Alltag bequemer meistern können.
Für dieses Thema gibt es zudem die von mir betriebene Internetseite www.ms-alles-auf-sieg.de "


Wann: Sa. , d. 24.10.2015
Zeit: 11.00 – 12.00 Uhr, anschließend Fragerunde
Wo: Behinderten Arbeitsgemeinschaft Harburg e. V. (BAG) im Marktkaufcenter Harburg, Seeveplatz 1, 21073 Hamburg-Harburg
Vortragsraum 2. Obergeschoss – gegenüber vom „Futterhaus“. Die Räume sind barrierefrei, allerdings gibt es ein Problem mit Elektromobilen - E-Mobile können wegen einer scharfen Kurve im Zugangsflur nicht in den Vortragsraum einfahren, ein sicherer Parkraum (für Kurzstreckengeher) ist in diesem Stockwerk leider auch nicht vorhanden, also falls möglich, bitte mit einem E-Rollstuhl kommen.

Da der Platz begrenzt ist, wird dringend um Anmeldung unter ms.kerz(at)arcor.de gebeten. Und geben Sie bitte auch an, ob Sie mit Hilfsmitteln (Rollator, Rollstuhl, e-Rollstuhl) kommen, damit wir die Bestuhlung anpassen können.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.