Illegale Müllentsorgung in Eißendorfer Forst

Müll im Volumen eines 7,5t LKW
Hamburg: Waldparkplatz |

Der deutsche Saubermann zeigt mal wieder sein wahres Gesicht

In der Nacht vom 23. auf den 24. Oktober hat mal wieder ein Müllentsorger auf dem Waldparkplatz am Eißendorfer Waldweg zugeschlagen. Der Parkplatz ist kaum nutzbar, so ein Volumen an Müll wurde dieses Mal entsorgt.

Die Abfallberge sehen teilweise nach gewerblicher Entsorgung aus. Es sind Schilder, Kisten und etliche Arzneimittel zu finden. Offenbar wurde unter anderem die Entrümpelung einer Apotheke entsorgt. Das sind bereits gute Anhaltspunkte, die Täter ausfindig zu machen.

Diesmal ist jedoch nicht nur der PKW Anhänger mit dem häuslichen Sperrmüll entsorgt worden, sondern eine komplette 7,5 Tonnen LKW Ladung. Der BOD (Bezirklicher Ordnungsdienst Hamburg) ist bereits informiert und mit etwas Glück kann anhand der entsorgten Gegenstände die Herkunft dieses Müllbergs geklärt werden.

So ganz nebenbei wurde auch noch ein alter Opel abgestellt. Ob die beiden Taten zusammenhängen, muss wohl geklärt werden. In jedem Fall ist es wieder mal traurig zu sehen, was die reine Bequemlichkeit für Auswüchse mit sich trägt.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.