HirnRock Vol. 13 mit ROSENGARTEN (Rock/Pop) , HERR LUDWIG (Rock-Pop-Punk), DIVISION BY ZERO (VerliererRock)

Wann? 24.06.2016 21:00 Uhr

Wo? Marias Ballroom, Lassallestraße 11, 21073 Hamburg DE
Hamburg: Marias Ballroom | Im feinsten Wiener Dialekt drucken da mia, die Buben von ROSENGARTEN, G`schichtln die das Leben schreibt. Wichtig is dabei, das ma ois net so eng seng soit, und net olles glaubt, wos ma so heart und sicht. Die Dialektmusik, vor allem die aus dem g`schmeidigen Wien, hot scho imma an b`sonderen Stellenwert in da österreichischen Musikgeschichte g`hobt!

MEHR INFOS, KLICK HIER

Wö unser Sproch hoit vühle net so richtig verstondn hobn, hot mas in da Musi glei gonz weglossn. So hot ma bis ca. Mitte 70 den Wiener Dialekt fast nur in da Schrammelmusik beim Heurigen zu Hören bekommen. Und do gibts Sochn, des pockst net, da werden sogoar mia no manchmal rot! Danach hat dann schee langsam, durch unermüdliche Einzelkämpfer wie den Arik Brauer a unsere Dialektmusik den Weg in de Charts g`schofft! Und dann Dank Ambros, Danzer und vielen anderen im Austropop sein Gipfel g`hobt. Nur woar des hoit irgendwie net die richtige Zeit.

So Mitte 90 kam dann der Höhepunkt der Wiener Dialektmusik – Dr. Kurt Ostbahn. Für uns da Masta of se Universe. Rythm´n´ Blues gepaart mit G`schichtl zum niedakniarn, da hauts da den Schwinger auf de Seitn! Mit der Pensionierung vom Doktore, Mitte 2000, is a der Wiener Dialekt wieder aus dem Breitensport verschwunden.

Mia von ROSENGARTEN habens Radl sicha net neich erfundn, und werdn s a nimma tuan, oba wir scherrn uns a an Dreck drum, wer wos wie sunst so für a Sproch oder an Dialekt zu irgend ana Musi singt! Mia san a Band aus Wien, mia san ROSENGARTEN und mia singan wia mas glearnt hobn, Wienerisches Deitsch!

Oiso, kummts uns amoi besuchen oder kaufts a CeeDee , mia beissn net
___________________________
Zu einer Zeit, in der andere reumütig das Licht am Ende des Tunnels herbeisehnen, begeben sich 4 unbelehrbare Haudegen auf eine schnörkellose Odyssee in die große, weite Welt.

Herr Ludwig spielen geradlinigen Deutschrock gespickt mit knackigen Gitarren, stampfendem Fundament und aufforderndem Gesang. Schon nach wenigen Takten fühlt man die Wurzeln der Jungs aus dem Punk- und Hardrock. Die rockende Reise spiegelt schnell und laut das Leben einer ganzen Generation wieder um ganz plötzlich gefühlvolle Töne hervor zu zaubern.

Die Texte handeln vom Leben, von historischen Denkmälern, von Liebe und Schlampen, von Sex, Sex und Sex! Rocken ohne Gnade; das ist ihre Motivation, das ist die Botschaft für euch!
________________________________________
Seit Juli 2001 verkörpern sie den Inbegriff ihrer Musik: Verliererrock. Der Musikstil, der sich aus zahlreichen verschiedenen Musikinteressen der Musiker zusammensetzt, kann wohl als eine perfekte Mischung aus (Anbau-) Kellerrock, Schraddelrock und gutem alten Punkrock bezeichnet werden.

Die Band setzt sich aus verschiedenen Musikern zusammen, welche zumeist unterschiedliche Instrumente spielen. Die Bandmitglieder wohnen in Hamburg, um Hamburg und um Hamburg herum.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.