HARBRGER BLUES FESTIVAL

Wann? 23.03.2013 21:00 Uhr

Wo? Marias Ballroom, Lassallestraße 11, 21073 Hamburg DE
BILLBROOKBLUESBAND
 
MC EBEL
Hamburg: Marias Ballroom | BLUE SILVER

Bandpage, klick hier :

Blues Time.
Wer jetzt allerdings Blues der angestaubten Machart erwartet, wird von der
Hamburger Formation Blue Silver restlos enttäuscht.
Die Jungs schütteln den Staub vergangener Bluesdekaden spielerisch ab und
präsentieren eine überzeugende Blues-Mischung aus verschiedenen Stilrichtungen des
Genres. Oben drauf gibt's dann noch unbändige Spielfreude und jede Menge feiner
Grooves - da macht sich keiner aus dem Staub.
Die Abstauber von Blue Silver sind: Frank Gärtner (Guitar, Vocals), Tom Jack (Bass),
Achim Erz (Drums) und Jol (Harmonica, Vocals). Wer's weiterhin staubig mag, bleibt
besser zu Hause ....
Jol - Vocals, Harmonicas
Der Sänger und Mundharmonika-Spieler Jol ist amtierenden Preisträger des Summer Jazz Festival 2011 in der
Kategorie Blues. Auftritte (Auswahl): Harley Days, Hafengeburtstag, Alstervergnügen, Buxtehuder Brauhaus,
Schellfischposten. Als Gastmusiker tritt er mit dem Pianisten Jo Bohnsack im Cotton Club auf.
Tom Bassguitar
Tom spielt die letzten 15 Jahre als Pianist und Organist,zb bei Van Bluemusic, den Blueswalkers und als
Gastmusiker auf Blues sessions zb mit Tabbel Dierssen ( das dritte Ohr) oder auch als Gastpianist von Louisiana
Red auf dem Volksdorfer Bluesfestival und nun spielt er bei Blue Silver den Bass.
Achim Erz am Schlagwerk:
Nach mehreren Jahren Selbststudium, besuchte er für 4 Jahre die renommierte Münchner Schlagzeugschule Drummers
Focus. Ebenso spielte er bei Musicals wie Jesus Christ Superstar, The Wall, Little Shop of Horror und hatte Gastspiele
unter anderem bei Chris de Burgh. Sein Weg führte ihn dann nach Hamburg, wo er derzeit fest bei "Bernd Begemann und
die Befreiung" spielt, hat jedoch nebenbei noch Auftitte bei Adam Green, Jasmin Wagner, Michi Reincke.
Hollywood Frank - Bluesguitar, Slideguitar, Vocals
"Hollywood" Frank spielt bei Blue Silver die Blues- und Slideguitar. Er ragt durch fein durchdachte, emotionale
Gitarrensoli und seine hervorragend Rhythmusarbeit heraus. "Hollywood" Frank spielt seit vielen Jahren in verschiedenen
Formationen - bis er die Liebe zum Blues entdeckte.


BILLBROOKBLUESBAND

Homepage, klick hier :
Mal anhören, klick hier :
Mal anschauen, klick hier :
Facebook, klick hier :

Finest Rollin´ and Jivin´ Rhythm & Blues aus Hamburg
Die im Jahr 2006 neu formierte Band aus dem Hamburger Stadtteil Billbrook, gehörte schon in der ursprünglichen Besetzung zum festen Kern der Hamburger Bluesszene. Aus einer Coverband, die sich eng an den Originalaufnahmen des Chicago Blues und des Delta Blues anlehnte, hat sich im Laufe der Zeit eine Band entwickelt, die den Blues im eigenen Stil präsentiert und interpretiert: "Rollin´ and Jivin´ Rhythm & Blues" - erdig, stampfend und rau.
Dafür steht Frontman Christoph Rommel mit seiner authentischen Stimme und seinem Saxophonspiel, das den traditionellen Blues stilistisch und klanglich erweitert.
Für messerscharfe Licks, Slide-Grooves, Back-Beats sorgen Gitarrist Jörn Mahnke, Bassist Walter Dehning und Schlagzeuger Hendrik Klose.
Der Autor und Schriftsteller William Hathaway meinte, als er die Band im Hamburger Cotton-Club hörte: "The guys have got soul, the real down-and-dirty sound".


MC EBEL

Homepage, klick hier :
Mal anhören, klick hier :
Mal anschauen, klick hier :

für ihn ist blues mehr als nur musik - bei seinen auftritten überzeugt er durch
intensität und authentizität und nicht zuletzt durch seine vielseitigkeit!
unterhaltung ist garantiert, denn mcebel legt wert darauf, mit seinem publikum
zu kommunizieren und - es eben zu unterhalten!
denn blues - dies sei hier nochmal deutlich gesagt - ist keine musik, die nur
traurig ist, sondern sie wurde und wird gespielt, um gute laune zu erzeugen!
diesem grundsatz fühlt sich mcebel verpflichtet.
er singt und spielt dabei gitarre/resonatorgitarre, mundharmonika/kazoo und ein
absolut aussergewöhnliches fußschlagzeug. marke ´farmerfootdrums´
er ist in der lage, sich auf die unterschiedlichsten bedürfnisse einzustellen - von
partystimmung bis zur ruhigen hintergrundmusik, von elektrisch verstärkt bis
rein akkustisch (quasi strassenmusik) ist alles möglich.
mcebel-one-man-bluesband – blues mit hand und fuss!
die presse schrieb über ihn:
..scharte sich eine »bluesgemeinde« um den »bluesfather mcebel« alias stephan
ebel. er riss sein publikum immer wieder zu begeisterungsstürmen hin. der
allrounder, der sich selbst mit dem fußschlagzeug begleitete, sang den blues aus
tiefster überzeugung. mcebel beschränkte sich nicht nur auf klassiker, sondern
sang eigene kompositionen oder improvisierte. irgendwann hielt es ihn nicht
mehr auf der bühne. er musizierte mitten in der menge. »das ist ja die reinste
festival-atmosphäre«, sagte urlauber heinz franke aus kassel. (husumer
nachrichten vom 31.07.2008)




Veranstaltungsort

Location:
Marias Ballroom / Eintritt: 8€ - Website
Straße:
Lassallestraße 11
PLZ:
21073
Stadt:
Hamburg-Harburg

Marias Ballroom Website
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.