Gemalte Stille - Vernissage in EMMA - der Laden

Magnolienblüte (Foto: Bild: Steinert)
Hamburg: EMMA - der Laden,Gemeidehaus Marmstorf | Sammlung, Konzentration, Stille – das Streben nach mentaler Ausgeglichenheit beschäftigt die Malerin Marion Steinert seit Langem. Während sie 16 Jahre lang ein eigenes Yoga – Studio leitete, entwickelte sie über die Malerei einen weiteren Zugang zur Kontemplation.
Nach einem längeren Aufenthalt in Andalusien fand sie schließlich in der Kunstgemeinde Jesteburg die Abgeschiedenheit und Muße, die Malerei neben ihrer Familie zu ihrem Lebensmittelpunkt zu machen.
Aquarell, Acryl und Spritztechnik sind die Techniken, mit denen sie ihren Motiven eine Aura von gemalter Stille einhaucht. Ausgehend von Gegenständlichem aus ihrer Umgebung entfaltet sich der Zauber des Augenblicks.
Dabei ist Marion Steinert bei zahlreichen Kontakten mit anderen Malern immer auch auf der Suche nach neuen Impulsen und letztlich dem ihr gemäßen ureigenen Ausdruck.
In 2011 zeigte Sie einige ihrer Bilder bei einer Gemeinschaftsausstellung in Jesteburg. In EMMA – der Laden, Ernst – Bergeest – Weg 61, wird ihre Ausstellung „Gegenständliches“ am Sonntag, den 29. Juli 2012 um 15.30 Uhr eröffnet. Anschließend sind die Bilder zu den EMMA – Öffnungszeiten donnerstags, freitags, sonntags von 15 – 17 Uhr zu betrachten.
Café, Boutique, Antiquariat und EineWeltVitrine haben während dieser Zeit wie immer geöffnet.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.