Für sechs Euro in die „Elphi“

Harburg, hör mal rein. Foto: pr
Hamburg: Bücherhalle Harburg |

Elbphilharmonie-Ticketverkauf am Dienstag in der Bücherhalle Harburg

Von Horst Baumann. Wenige Tage nach der Elbphilharmonie-Eröffnung im Januar 2017 gibt es für alle Hamburger die „Konzerte für Hamburg“. An 23 Terminen im Februar 2017 können die Bürger eine Stunde Klassik im Großen Saal der Elbphilharmonie hören. Es spielt das NDR Elbphilharmonie Orchester. Es gibt keine Kleiderordnung, im Saal herrscht eine lockere Atmosphäre. Die Tickets für diese Konzerte kosten sechs Euro und sind bereits im Oktober in zahlreichen Bücherhallen erhältlich.
Am Dienstag, 4. Oktober, von 15 bis 19 Uhr findet der Ticketverkauf zu allen 23 Konzerten in der Bücherhalle Harburg statt – pro Person gibt es maximal sechs Tickets nach Verfügbarkeit.
Das Publikum kann im Februar 2017 eine Vielzahl junger Solisten und Dirigenten entdecken: Patricia Kopatchinskaja (Geige), Nicolas Altstaedt (Cello), Behzod Abduraimov (Klavier), Alice Sara Ott (Klavier) oder Iveta Apkalna (Titularorganistin der Elbphilharmonie – sozusagen die Chefin an der neuen großen Orgel). Es dirigieren Thomas Hengelbrock, sowie der erste Gastdirigent des Orchesters, Krzysztof Urbański.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.