EM HUISKEN - Lieder und Folk Night (friesisch-keltische Klänge)

Wann? 10.09.2015 20:00 Uhr

Wo? Marias Ballroom, Lassallestraße 11, Harburg, 21073 Hamburg DE
EM Huisken
Hamburg: Marias Ballroom | Em Huisken bringt keltische, vor allem bretonische Traditionals (auch in bretonischer Sprache), bretonisch-keltisch inspirierte Eigenkompositionen, neu arrangierte niederdeutsche Lieder sowie Folksongs - und covert seine musikalischen Vorbilder wie z.B. Cat Stevens, James Taylor, Bob Dylan. Auch Shanties sind nicht vor seinem Zugriff sicher: alles wird nach und nach „eingefriest“ - in Em Huiskens unverwechselbaren Stil gebracht, den er „jank frison“ nennt.

MEHR INFOS, KLICK HIER

„jank “ ist friesisch und heißt „schmachtende Sehnsucht“. Sie zielt auf das, was sich rar macht: eine alte, eigenständige friesische Musiktradition, die es nämlich nicht wirklich gibt. Keltische, vor allem bretonische Musik paßt zur friesischen Mentalität. Sie liefert das musikalische Material für Neuschöpfungen – für „jank frison “. Em Huisken wuchs mit Musik auf: der Vater war Jazzfan, spielte Schlagzeug und schrieb selber Lieder.

In den Sommerferien gab es häufige Sessions mit einem hervorragenden Jazzpianisten auf einer ostfriesischen Insel. Intensiver Akkordeonunterricht legte die Basis für das Erlernen anderer Instrumente: Gitarre (autodidaktisch, Privatunterricht, diverse Workshops), Gesang, Mundharmonika, schließlich Bombarde und Hummel. Auf der Bühne startet Em Huisken in den 1970er Jahren mit der Rockband MAGARA.

In den 80er Jahren folgten die ersten Soloauftritte mit Liedern & Folk.
Von 2011-2013 spielte er projektweise in der Friesenfolkband LAWAY (Störtebeker-Festspiele 2011, Theatermusik zum Stück „Gerd de Mutige“ 2012, Winterleed-Tour 2012/13 und diverse Auftritte mit der LAWAY-Dansband). Seit 2010 ist Em Huisken aber vor allem solo unterwegs - in weiträumigen Touren und in seiner Wahlheimat Ostfriesland. Ein eigenes Bandprojekt mit Namen „jank frison“ ist im Aufbau.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.