Drei Jahre Kulturcafé Komm du in Hamburg-Harburg - jetzt wird Verstärkung gesucht

Kulturcafé Komm du, Buxtehuder Str. 13 in Hamburg-Harburg (Foto: © by Schattenblick)
Hamburg: Kulturcafe Komm du | .

Drei Jahre Kulturcafé Komm du in Hamburg-Harburg

Eine Erfolgsgeschichte - jetzt wird Verstärkung gesucht



Als Britta Barthel und Mensen Chu im Sommer 2013 nach mehreren Jahren Aufenthalt aus der Kulturmetropole London nach Deutschland zurückkehrten, hatten sie einen gemeinsamen Traum; sie wollten einen Ort für Künstler und Kulturfreunde schaffen, zum Wohlfühlen, für Gespräche, zum Lesen oder Spielen, einen Ort, an dem man sich trifft, um sich kulinarisch verwöhnen und von einem abwechslungsreichen Kulturangebot zum Bleiben verführen zu lassen.

Das Kulturcafé Komm du wurde am 1. Dezember 2013 in der Buxtehuder Str. 13 eröffnet.

Der Blick zurück auf die Anfänge läßt Britta und Mensen lächeln, denn Startschwierigkeiten gab es zur Genüge. Die Gewinnung erster Musiker und Autoren war nicht einfach, aber das Konzept so überzeugend, daß es ihnen bald gelang, ihrer Idee, ein Kulturcafé mit exzellenten Kaffeespezialitäten, täglich wechselndem frischen Mittagstisch, hausgemachten Kuchen, warmen Speisen, Salaten und vielen Leckereien sowie dem Angebot eines hochwertigen Kulturprogramms mit Live-Musik, Lesungen, Kleinkunst, Theater, Vorträgen und wechselnden Ausstellungen, das auch für Menschen mit einem kleinen Geldbeutel erreichbar ist, treu zu bleiben. Daher gilt bis auf einige wenige Ausnahmen für alle Veranstaltungen seit Beginn an: der Eintritt ist frei und am Ende geht der Hut rum.

Inzwischen hat es sich auch in Künstler- und Autorenkreisen bis über die Grenzen Deutschlands hinaus herumgesprochen, daß ein Konzert-, ein Lese- oder Kabarettabend im 'Komm du' etwas ganz besonderes ist, denn hier in der intimen Atmosphäre der gemütlichen Räumlichkeiten wird noch richtig zugehört.

Angefangen mit einer Veranstaltung pro Woche hat sich das Kulturprogramm auf ein regelmäßiges Angebot von Lesungs- und Kleinkunstabenden jeweils am Donnerstag und Konzerten an jedem Freitag erweitert. Und auch Samstags ist jetzt etwas los mit Vernissagen und Veranstaltungen für Kinder am Nachmittag sowie wechselnden Abendprogrammen. Immer häufiger nutzen die Harburger das Komm du für Familien- oder Betriebsfeiern.

Das alles ist für Britta und Mensen kaum noch allein zu bewältigen und deshalb wird jetzt eine Köchin oder ein Koch gesucht, die oder der Lust hat, das Team in Teilzeit für 20 Stunden in der Woche zu unterstützen. Weitere Informationen hierzu finden sich auf der Homepage des 'Komm du'.

Wer Interesse hat, regelmäßig über das aktuelle Programm informiert zu werden, kann sich in einen E-Mail-Verteiler aufnehmen lassen (ein Anruf unter Telefon: 040 / 57 22 89 52 oder eine kurze Mail an kommdu@gmx.de genügt).

Kulturcafé Komm du - Das Programm im Januar 2016
Kulturcafé Komm du - Das Programm im Februar 2016

Kulturcafé Komm du
Buxtehuder Straße 13
21073 Hamburg
E-Mail: kommdu@gmx.de
Telefon: 040 / 57 22 89 52
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.