Die Rückkehr der Shaolin

Wann? 24.03.2012 20:00 Uhr

Wo? Friedrich-Ebert-Halle , Alter Postweg 30, 21075 Hamburg DE
Mystische Faszination von Ruhe und Meditation, Körperbeherrschung und spektakuläre Kampftechniken — das ist das Geheimnis des Shaolin Kung Fu. Foto: pr
Hamburg: Friedrich-Ebert-Halle |

Kung Fu-Show am 24. März in der Friedrich-Ebert-Halle

Atemberaubende Körperbeherrschung, Kampftechniken, die selbst Eisen zum Brechen bringen, und die mystische Faszination von Ruhe und Meditation – das ist das Erfolgsgeheimnis von „Die Rückkehr der Shaolin“. Die spektakuläre Kung Fu-Show über das Leben der Shaolin Mönche kommt am Sonnabend, 24. März, um 20 Uhr nach Harburg in die Friedrich-Ebert-Halle.
Ehrwürdige Shaolin-Großmeister präsentieren jahrhundertealte Kung Fu-Kampfkunst und die mystischen Geheimnisse des Qi Gong. Das Qi Gong ist die Kunst, die Lebensenergie „Qi" für Körper und Geist zu nutzen. „Kung Fu" bezeichnet die chinesische Kampfkunst, die ihre Kraft aus dem „Qi" bezieht. Das Kung Fu trat vor mehr als 1.500 Jahren vom Kloster „Shaolin" in der chinesischen Provinz Henan aus seinen Siegeszug um die ganze Welt an.
Die Bühnenshow zieht mit ihrem Kontrast von rasanten Darbietungen und meditativer Stille die Zuschauer in ihren Bann. Ein Erzähler führt dabei durch das Leben der Mönche und die Geschichte ihres Klosters. Den Shaolin-Kampfmönchen gelingt es, Glasplatten mit Nadeln zu durchbohren, akrobatische Höchstleistungen zu vollbringen und alles Schmerzempfinden zu besiegen.
Karten für die Kung Fu-Show (zwischen 24 und 46 Euro) sind unter Telefon 0231/917 229-0, im Internet unter www.proticket.de sowie an der Abendkasse erhältlich.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.