Das Sommertheater Hamburg zu Gast in Harburg: Mandragola von Niccolò Machiavelli

Wann? 16.06.2012 20:00 Uhr

Wo? Dreifaltigkeitskirche, Neue Straße 44, Harburg, 21073 Hamburg DE
Hamburg: Dreifaltigkeitskirche | Eine rasante Komödie mit Musik im Stil der Commedia dell´Arte

"Mandragola" ist das Viagra des Mittelalters und soll dem alten Dottore und seiner jungen Frau Lucrezia endlich zu Nachwuchs verhelfen, aber auch dem jungen Callimaco zur heiß ersehnten Liebesnacht mit eben derselben, wie auch dem Padre zum Auffüllen seiner klammen Kasse. Und da Bestechung seit Menschengedenken ein bewährtes Mittel zur Durchsetzung verschiedenster Interessen ist, kommen alle mehr oder weniger auf ihre Kosten.

Es ist kaum bekannt, dass Niccoló Machiavelli (1469-1527), der Autor der viel zitierten Schrift "Der Fürst", auch Komödien geschrieben hat. Doch mit seiner Menschenkenntnis, die er sich als vielgereister Diplomat erworben hat, verwandelt er die Typen der Commedia dell´Arte in Menschen aus Fleisch und Blut. In der Intrige kommen Machiavellis Macht- und Erfolgstheorien auf sehr anschauliche und äußerst komische Art und Weise zur Anwendung. Dass es sich um eine Liebes- und nicht um eine kriegerische Eroberung handelt, macht dabei keinen wesentlichen Unterschied.

Im Innenhof der Dreifaltigkeitskirche Harburg
Neue Straße 44
21073 Hamburg
(bei schlechtem Wetter in der Kirche)

Eintritt
12 € / 8 € / 5€
Karten: Tel. 040 2805 6221 oder info@sommertheater-hamburg.de
oder an der Abendkasse.
Mehr Infos: http://www.sommertheater-hamburg.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.