Akustik Triament mit FREMD VERZOGEN (Liedermacher Punk aus) - PETE`N DEEDS feat JAZZ-TO-RUM - NATASCHA BELL

Wann? 15.11.2013 21:00 Uhr

Wo? Marias Ballroom, Lassallestraße 11, 21073 Hamburg DE
Hamburg: Marias Ballroom | PETE`N DEEDS feat JAZZ-TO-RUM :
Zwei Köpfe, ein Gedanke… Mucke muss erstmal Spaß machen. Wenn dann auch
noch das Publikum Spaß hat – gut.
Und wenn dann auch noch das Bier schmeckt – perfekt!
Schon mit dem letzten gemeinsamen Bandprojekt “Zweifellos Planlos” wurde
dieser Ansatz verfolgt. Nun wird
er als Duo konsequent fortgeführt. Egal ob in Einkaufspassagen, auf
Bahnhofsdächern, vor Promibars oder eben in Live-Clubs.
Hauptsache coole Songs und nicht alles so ernst nehmen.
Und wenn’s mal noch mehr grooven soll, wird halt der alte “Jazztodrum” mit
eingepackt.
Alles klar? Wenn nicht, dann hingehen und angucken und anhören!
Cheers

MEHR INFOS, KLICK HIER
___________________________________________________________________

NATASCHA BELL :

Natascha Bell (23) ist Singer Songwriterin mit einer einzigartigen Stimme, die sie in englischsprachigen Songs zum Ausdruck bringt. Geboren ist sie in Südengland, jedoch in Deutschland bilingual aufgewachsen. Nach ihren ersten Auftritten in ihrer Heimat Kiel, führte die Musik sie nach Hamburg und endgültig nach Hannover, wo sie nun seit 2010 Musik studiert.

Nataschas roten Dreads haben einen hohen Wiedererkennungswert und sind vor Allem seit ihrer Teilnahme an “The Voice of Germany” ihr Markenzeichen geworden. Mit ihrer neuen, beim Popkurs Hamburg gegründeten Band will Natascha nun mit ihrer CD im Gepäck die Bühnen Deutschlands erobern. Sie tritt aber auch gerne noch solistisch auf kleineren Bühnen auf.

Ihre erste EP, welche seit Juni 2013 veröffentlicht ist, verspricht eine große Vielfalt und glänzt sowohl mit gefühlvollen Balladen, wie “99 years” und dem Titelsong “Unique”, als auch mit knackigen Rocksongs wie “Love to be your friend” und “No one”. Das Lied “Zoo” allerdings erinnert an Country und ist vor allem speziell durch ein von Natascha gespieltes Maultrommelsolo. “Something New” soll anregen Neues zu erleben und zeigt, dass Natascha sich auch im Reggae wohlfühlt.

____________________________________________________________________
FREMD VERZOGEN :

Mal was seichtes für nebenher? Ein bisschen über die Welt nachdenken ? Dann bist du bei uns richtig. Wir wollen weder Geld noch Ruhm, wir wollen einfach nur ein bisschen Musik machen. Unsere Songs sind meistens ehrlich, es sei den sie lügen dir direkt ins Gesicht, manchmal versaut, oft hochmoralisch

und der Sänger zuckt immer mit dem Auge

Uns gibts jetzt seit drei Jahren und die ersten Auftritte haben wir bereits hinter uns, Wir sind Ralf (Bass), Martin (Gitarre) und Tommy (Gesang/Gitarre). Wie man an der Zusammensetzung sieht machen keine Musik die das Dach zum brennen bringt, aber vielleicht den Funken im Kopf entfacht. Bisher haben wir 12 Songs und vielleicht entsteht bald eine Demo.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.