8. Harburger Orgelwochen: Konzert mit Timo Rinke

Wann? 16.02.2014 17:00 Uhr

Wo? Lutherkirche Eißendorf, Kirchenhang 21, 21073 Hamburg DE
Hamburg: Lutherkirche Eißendorf | Die Lutherkirche in Eißendorf, Kirchenhang 21, ist in diesem Jahr Veranstaltungsort der "8. Harburger Orgelwochen".

Für die Konzerte konnten namhafte Organistinnen und Organisten gewonnen werden: Das dritte und letzte Konzert am 16. Februar um 17 Uhr gestaltet der neue Kreiskantor Timo Rinke aus Volksdorf mit Sonaten von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn-Bartholdy und der D-Dur Sonate von Carl Philipp Emanuel Bach.
Der Eintritt ist frei, um Spenden zugunsten der Orgelwochen wird gebeten.


Die Harburger Orgelwochen sollen das Interesse einer breiteren Öffentlichkeit auf die wertvollen und schönen Instrumente lenken, über die wir in Harburg verfügen. Sie finden in diesem Jahr schon zum achten Mal statt. Diesmal sind sie zu Gast in der Lutherkirche in Eißendorf mit ihrer klangvollen Eule-Orgel. Im programmatischen Zentrum der Konzerte steht Carl Philipp Emanuel Bach. In jedem Konzert wird deshalb eine seiner sechs Orgelsonaten erklingen. Damit gehören die Konzerte zum musikalischen Schwerpunktthema des Kirchenkreises Hamburg-Ost, der den 300. Geburtstag von Carl Philipp Emanuel Bach in vielen Veranstaltungen feiern wird. Der Komponist (1714-1788) war nicht nur der bedeutendste Sohn von Johann Sebastian Bach, sondern auch Nachfolger seines Patenonkels Georg Philipp Telemann als Kantor der fünf Hamburger Hauptkirchen. In diesem Amt wirkte er 28 Jahre, gestaltete wesentlich das musikalische Leben der Hansestadt und wurde im Michel ehrenvoll bestattet.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.