2KOOL - FEAT. IAN CUSSICK & JENS SKWIRBLIES - SUPPORT : DENNIS ADAMUS

Wann? 19.01.2013 21:00 Uhr

Wo? Marias Ballroom, Lassallestraße 11, 21073 Hamburg DE
2KOOL – FEAT. IAN CUSSICK & JENS SKWIRBLIES
Hamburg: Marias Ballroom | 2KOOL :

Das sind :

IAN CUSSICK - Voice and Guitare

JENS SKWIRBLIES - Keyboard

Mal anschauen, klick hier

Mal anschauen, klick hier

Ian Cussick (* 17. Juni 1954 in Dundee) ist ein schottischer Sänger, Bassist und Songschreiber. Ian Cussick spielte bereits seit seinem 14. Lebensjahr in verschiedenen regionalen Bands, jedoch mit mäßigem Erfolg. 1973 antwortete er auf eine Annonce im Melody Maker „singer wanted“ und flog nach Deutschland, um bei der Band Lake mitzuwirken. Er war Sänger und Bassist bis 1974 und erneut 2002[1]. 1975 war er Mitglied der Band Linda and the Funky Boys, die mit dem frühen Disco-Stück Shame Shame Shame einen Hit hatte. Etwa sechs Millionen Singles wurden verkauft. [2]

In seiner bisher 30 Jahre andauernden Solokarriere produzierte Ian Cussick zwölf Studioalben, zwei EPs und 4 Live-Alben. Außerdem war Ian Cussick Sänger des Werbespots Like Ice In The Sunshine in der Kinoversion. In der 1986 erschienenen Single-Version von Beagle Music Ltd. war Ian Cussick dagegen nicht mehr präsent.

Bekannteste Songs sind Meet Me By The Water, Wonderlove, eine Hommage an Stevie Wonder, und The Supernatural.

Als Songschreiber schrieb Ian Cussick u. a. 1987 den Hit Call Me Up für Baccara, Männerpension für Engelbert und für Marky Mark No Mercy zu Ehren von Boxweltmeister Dariusz Michalczewski.

2008 gründete Ian Cussick sein eigenes Label „Iceberg Media LLC“ in Austin (Texas), mit dem bisher nur seine eigenen Werke vertrieben werden.


DENNIS ADAMUS :


Dennis spielt Akustik-Gitarre und Mundharmonika. Dazu kommt seine wahre Leidenschaft – der Gesang! Er versteht es mit seiner Power-Stimme das Publikum anzuheizen, während er mit den Instrumenten dem Song Fülle verleiht. Seine Stimme und sein Soundstil, inspiriert durch diverse Künstler wie z.b. Jimmy Cornett, hat er selber weiterentwickelt. Er hat eine stimmliche Vielfalt, die ihn besonders auszeichnet, egal ob rauchig, dreckig oder gefühlvoll. Er schafft es, die Emotionen auf das Publikum zu übertragen.Unterstützt mit Mundharmonika und Gitarre wird das Ganze lebendig und bekommt die nötige Power – da kann schonmal eine Saite reißen.Blues, Country, Rock ‘n’ Roll – das nie zu enden scheinende Portfolio von Dennis macht aus ihm einen besonderen Künstler und Musiker. Die Klangfarbe seiner Stimme, der Sound aus der Mundharmonika, dazu der Rhythmus der Gitarre, alles einzigartig und unvergesslich. Voice & Sound!
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.