20 Jahre im Dienst der Leser

Christa Pfaff im Marmstorfer Antiquariat.
Hamburg: EMMA - der Laden | „Haben Sie „Die Straße der Ölsardinen“ von John Steinbeck?“, fragt die Kundin Christa Pfaff, Leiterin des Antiquariats in EMMA – der Laden, einem Teil der Marmstorfer Auferstehungsgemeinde. Und tatsächlich, das Buch ist vorrätig, eine glückliche Leserin zieht von dannen. Solche Begebenheiten zählen zu den Highlights, wenn Christa Pfaff aus ihrem Leben im Dienste der Leser berichtet.
Vor 20 Jahren, bei einem Martinsmarkt der Gemeinde, nahm sie sich zum ersten Mal des Büchertisches an und merkte: hier bin ich richtig. Aus der begeisterten Leserin wurde eine Vermittlerin, die Gleichgesinnten ein attraktives, sich laufend erweiterndes Angebot machen konnte. Immer mehr Marmstorfer und Menschen aus benachbarten Ortsteilen spenden Bücher, immer mehr Leserinnen und Leser stöbern in dem vielfältigen Angebot und ziehen nach einer Spende für die Arbeit der Kirchengemeinde mit ihren Schätzen davon.
Klassische Literatur und Schmöker, Plattdeutsches und Kochbücher, Reiseberichte und Spannendes stehen wohlgeordnet in den Regalen, die Christa Pfaff immer wieder auffüllt und aktualisiert. Viele Stunden verbringt sie mit dem Sichten der einlaufenden Spenden, dankbar, dass die Marmstorfer immer wieder an sie und ihr Antiquariat denken und dankbar auch, dass mehrere Damen sie bei der Kundenbetreuung unterstützen.
„Sehr gern werden Taschenbücher genommen“, verrät Christa Pfaff. „Krimis sind der Renner!“ Aber auch Leser mit ausgefallenen Wünschen haben hier eine Anlaufstelle. Wenn sie nicht sofort fündig werden, notiert die Antiquarin die Titel und kann häufig nach ein paar Wochen doch noch helfen.
Seit gut sechs Jahren haben Christa Pfaff und ihre Bücher einen festen Platz in EMMA – der Laden gefunden. Hier, im Gemeindehaus der Marmstorfer Kirchengemeinde, Ernst – Bergeest- Weg 61, können Interessierte jeden Donnerstag, Freitag und Sonntag von 15 – 17 Uhr stöbern. In diesem Jahr wird es zum ersten Mal eine Sommerpause geben. Vom 16.07. bis 05.08. bleibt EMMA geschlossen. Vorher kann noch Urlaubslektüre gefunden werden, und ab dem 06.08. freut sich Christa Pfaff dann wieder auf Gleichgesinnte.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.