Edle Steine und uralte Fossilien

Einblicke in das Gedächtnis der Welt, versteinerte Überreste urzeitlicher Pflanzen und Tiere, bietet die 40. Mineralien Hamburg von Freitag bis Sonntag, 1. bis 3. Dezember. (Foto: Michael Zapf)
Hamburg: Hamburg Messe |

40. Mineralien Hamburg mit faszinierenden Unikaten, schönem Schmuck und Skandinavien-Sonderschau – Karten zu gewinnen

Heinrich Sierke, Hamburg

Faszinierende Unikate, schöner Schmuck, Jahrmillionen alte Fossilien – zur 40. „Mineralien Hamburg“ werden rund 400 Aussteller mit einzigartigen Objekten und Exponaten aus verschiedenen Nationen erwartet.

Die größte Mineralienbörse im Norden Europas findet von Freitag bis Sonntag, 1. bis 3. Dezember, auf dem Gelände der Hamburg Messe statt. Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums gibt es ein Geschenk: Wer in diesem Jahr 40 Jahre alt wird, erhält freien Eintritt. Ebenso, wer zu den Gewinnern von fünf Mal zwei Tickets gehört, die das Elbe Wochenblatt verlost.
Im Rahmen der großen Sonderschau „Skandinavien – vom Zauber edler Steine, Gletscher und Saurier“ können Interessierte in die geheimnisvolle Welt der Fossilien eintauchen. Die Sonderausstellung führt durch den gesamten skandinavischen Raum. Auf mehr als 500 Quadratmetern werden ungewöhnliche Fundstellen mit den dort gefundenen Mineralien vorgestellt. Besonders faszinierend: der Thulit, „Stein des Jahres“ 2017. Seine rosarote Farbe ist einzigartig, zudem werden dem Nationalstein Norwegens – er wurde an rund 50 Stellen des Landes gefunden – sogar heilende Kräfte nachgesagt.
Originelles Angebot: Besucher können Mammut-Haarsträhnen kaufen. Diese Strähnen bestehen aus Jahrtausende alten Haaren mit einer Länge von 30 oder gar 40 Zentimetern, gefunden im ewigen Eis Sibiriens.

Aktionen wie „Gold waschen“ für kleine Mineralienfans

Außer Informationen für Erwachsene, unter anderem in Vorträgen vermittelt, bietet die Mineralien seit jeher auch Attraktionen für Kinder. Zum ersten Mal wird die „Discovery Hall“ für kleine Mineralienfans eingerichtet. In der Halle führen Experten mit spannenden Aktivitäten in die Faszination der Gesteine ein. Von „Gold waschen“ über „Fossilien erleben“ bis hin zu „Ausgrabungen“ reicht das bunte Programm.
Wer die Messe kostenlos besuchen will, sendet bis Montag, 20. November, eine Postkarte mit Absender und Telefonnummer an: Elbe Wochenblatt, Stichwort: „Mineralien Hamburg“, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg. Oder per E-Mail, mit dem Betreff „Gewinne: Mineralien Hamburg“, an post@
wochenblatt-redaktion.de – der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

❱❱ Mineralien Hamburg
von Freitag bis Sonntag, 1. bis 3. Dezember, zwischen 10 und 18 Uhr auf der Hamburg Messe, Messeplatz 1. Karten kosten fünf bis zehn Euro, die Familienkarte und die Dreitageskarte jeweils 18 Euro. Kinder unter sechs Jahren haben freien Eintritt. Tickets vor Ort und unter www.mineralien-
hamburg.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.