Trauer um Hans-Hermann Weymar (ETV)

Hans-Hermann Meyer war fast ein ganzes Jahrhundert lang Mitglied im ETV. (Foto: pr)
Das älteste Mitglied des Eimsbütteler Turnverbands, Hans-Hermann Weymar, ist im Alter von 100 Jahren gestorben. Weymar war mehr als 90 Jahre lang Mitglied des ETV, davon 30 Jahre Ehrenmitglied. Nach dem Zweiten Weltkrieg baute er das Sportzentrum an der Hohenluft-
brücke wieder auf und plante den Einzug von Zwischen-
decken in den Hallen an der Bundesstraße. Damit legte er den Grundstein für einen immer weiter wachsenden Großsportverein. Hans-Hermann Weymar war viele Jahre im Vereinsvorstand als Verbandsbauwart tätig, war im Vorstand der Fußballabteilung sowie im Ligaausschuss und Ältestenausschuss. Bis zuletzt unterstütze er mit großzügigen Spenden die Jugend im Verein und konnte letztes Jahr im großen Rahmen seinen 100. Geburtstag feiern. „Wir werden Hans-Hermann Weymar in sehr guter Erinnerung behalten. Unser Mitgefühl gilt seiner Ehefrau und seiner Familie“, so Frank Fechner, Erster Vorsitzender des ETV. MBF
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.