Halle Hohe Weide: Alles fertig!

Viel Platz, moderne Ausstattung: Die Dreifeldhalle Hohe Weide wird nun von Schulen und vom Sportverein ETV genutzt. (Foto: pr)
Hamburg: Sporthalle Hohe Weide |

ETV übernahm Dreifeldhalle in Eimsbüttel

Schöne neue Sportwelt: Seit Montag (3. Februar) nutzen Schulen und der Sportverein ETV die Dreifeldhalle neben dem Agaplesion Diakonieklinikum, Hohe Weide 17. Auf 1.500 Quadratmetern zusätzlicher Fläche kann der Verein sein Angebot an Mannschaftssportarten ausweiten. Außer der großen Hallenfläche gibt es an der Hohen Weide zwei Gymnastikräume, einen Kampfsportraum und acht Umkleideräume. Der ETV ist für 25 Jahre Betreiber der Halle, muss sich in dieser Zeit außer um die Zeitenvergabe auch um Unterhalt und Instandhaltung kümmern. Ab 8 Uhr nutzen Schulen die Sportfläche, ab 17 Uhr kommen Vereinsteams zum Zuge.
Der Bau ist Teil des vor gut einem Jahrzehnt ausgehandelten Krankenhaus-Deals: Das Agaplesion Diakonieklinikum durfte auf einem Teil des ehemaligen Sparbier-Sportplatzes an der Bundesstraße gebaut werden, im Gegenzug wurden Kunstrasenplätze und eine Halle versprochen, um den Verlust der öffentlichen Sportfläche auszugleichen. Die Plätze wurden bereits 2008 fertiggestellt. CV/Foto: pr
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.