ETV-Mädchen werden Vizemeisterinnen

(Foto: pr)
René Dan, Eimsbüttel – Sie hätten es fast geschafft: Nur ein Punkt fehlte den E-Mädchen des Eimsbütteler Turnverbands (ETV) zum Meistertitel in der Hallenrunde. Und dann das: Im entscheidenden Spiel wurde eine Führungstreffer nicht gegeben. Das Team kämpfte, setzte die Gegnerinnen immer wieder unter Druck. Die jungen Eimsbüttelerinnen erhielten sogar einen Sieben-Meter, den sie aber nicht verwandeln konnten. Die ersten E-Mädchen der ETV-KickBEES belegten nur durch das schlechtere Torverhältnis den zweiten Platz bei der Endrunde der besten Hamburger Mädchenteams und wurden damit Hamburger Vizemeisterinnen. Es spielten: Tino, Flo, Miro, Annie, Caro, Nono, Chiara, Marit.
Der ETV ist mittlerweile der größte Mädchenfußballverein in der Hansestadt und bietet nach den Ferien weitere freie Plätze in den Teams der Jahrgänge 2007/2006/2005. Interessierte melden sich
unter kickBEES@etv-hamburg.de an. da/Foto: pr
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.