offline

Carsten Vitt

Heimatort ist: Eimsbüttel
registriert seit 03.08.2011
Beiträge: 4.563 Schnappschüsse: 73 Kommentare: 16
Folgt: 16 Gefolgt von: 28
3 Bilder

Weltreise mit Kindern - das geht!

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 11.03.2015 | 148 mal gelesen

„Vier um die Welt“: Eimsbütteler Familie bereiste fünf Monate lang den Globus - Christopher von Savigny, Eimsbüttel Wenn Alexandra Frank ihren Freunden und Bekannten von ihren Plänen erzählte, erntete sie nur ungläubiges Kopfschütteln. „Eine Weltreise wollt ihr machen? Mit den Kindern? Ist das nicht viel zu gefährlich?“ Frank, freie Journalistin und Buchautorin aus Eimsbüttel, hat es trotzdem gewagt: Zusammen mit ihrem...

2 Bilder

Schach ist doch kinderleicht!

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 10.03.2015 | 113 mal gelesen

Union Eimsbüttel sucht Spieler für seine Jugendabteilung - Christopher von Savigny, Eimsbüttel Schwarze und weiße Figuren werden auf quadratischen Holzbrettern hin- und hergeschoben. Ab und zu ertönt ein klackerndes Geräusch, wenn eine Spielfigur aus dem Feld geschlagen wird. Die Kinder und Jugendlichen des Schachklubs (SK) Union Eimsbüttel sind konzentriert bei der Sache. Trainer Detlev Jarnuczak geht herum und gibt Tipps....

1 Bild

Vermüllt Stellingen immer mehr?

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 10.03.2015 | 104 mal gelesen

In Stellingen lassen Leute immer wieder Einkaufswagen einfach rumstehen – ein Bürger regt sich auf - Erst einer, dann zwei, drei, vier, fünf, sechs. An manchen Ecken Stellingens stehen haufenweise Einkaufswagen rum, die von ihren Nutzern einfach nicht zum Supermarkt zurück-gebracht worden sind. Aus Bequemlichkeit oder Desinteresse. Einen Stellinger regt das auf. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Wo ist es schlimm? Die...

2 Bilder

Neupack: Späte Rache am Betriebsrat?

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 10.03.2015 | 897 mal gelesen

Kündigungen: Wie das Stellinger Unternehmen Neupack einen aktiven Gewerkschafter loswerden will - Von Reinhard Schwarz, Stellingen Der Streik ist schon lange beendet, doch die Konflikte in dem Stellinger Unternehmen Neupack gehen weiter. Seit Monaten versucht die Firma, dem Betriebsratsvorsitzenden Murat Günes zu kündigen – bisher erfolglos. Insgesamt neun fristlose und fünf fristgerechte Kündigungen wurden Günes zugestellt....

5 Bilder

Tempo 30 an der Bundesstraße – das sagen Leser 1

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 27.02.2015 | 282 mal gelesen

Hamburg: Bundesstraße | Nach dem tödlichen Unfall an der Bundesstraße hat die Forderung nach einem Tempolimit neuen Schwung bekommen. Seit Ende Januar sammelt eine Initiative Unterschriften für eine Tempo 30-Zone, die Bezirkspolitik unterstützt die Forderung. Das Elbe Wochenblatt dokumentiert die Leserbriefe zum Thema. Das Rotsünderproblem ist ein ernsthaftes in Hamburg – und zwar flächendeckend. Nicht erst aus Anlass dieses Unfalls beobachte...

1 Bild

Nix los in den Ferien? Von wegen!

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 27.02.2015 | 85 mal gelesen

Veranstaltungen, Tipps und Termine für Eimsbüttel und Umgebung - Quentin Arts, Eimsbüttel Sport, Spiel oder ein Theater-Workshop: In den Ferien können Kinder und Jugendliche eine Menge unternehmen. Hier sind unsere Tipps für die kommenden Tage: ❱❱ Abenteuerspielplatz (ASP) Wegenkamp, Wegenkamp 21, 54 12 42: Von Montag, 2. März, bis Sonnabend, 7. März, nachmittags: Frühstück, Spiel, Spaß, Bauen, Lagerfeuer und Kochen....

1 Bild

Stellingen: Busse stören die Nachtruhe

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Stellingen | am 25.02.2015 | 154 mal gelesen

Hamburg: Basselweg | Basselweg/Warnstedtstraße: Politiker und Anwohner fordern Busverbot in der Nacht – Hochbahn ist skeptisch - Tausende Fahrzeuge rauschen täglich über den Basselweg und die Warnstedtstraße. Eine Geduldsprobe für die Anwohner. Noch schlimmer sind aber etliche Busfahrten in der Nacht – die wichtigsten Fragen und Antworten. Was beklagen Anwohner? Sie fühlen sich in ihrer Nachtruhe gestört, da vor allem über Warnstedtstraße und...

Konzert: Requiem von Pergolesi

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 25.02.2015 | 70 mal gelesen

Hamburg: Apostelkirche | Giovanni Battis-ta Pergolesi schrieb 1736 sein letztes Werk, das „Stabat Mater“, kurz bevor er im Alter von nur 26 Jahren an Tuberkulose starb. Das Requiem beschreibt die Passionsgeschichte aus der Sicht Marias. Teile des „Stabat Mater“ erklingen im Gottesdienst der Apostelkirche, Bei der Apostelkirche, am Sonntag, 1. März, um 10 Uhr. Die gesamte Komposition können Besucher danach in einem Konzert um 11.30 Uhr hören....

Ausstellung im „Polarraum“

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 25.02.2015 | 61 mal gelesen

Hamburg: Polarraum für Kunst der Gegenwart | Der Hagener Künstler Martin Naber stellt ab Sonnabend, 28. Februar, im „Polarraum“ in Eimsbüttel aus. Eröffnung ist um 18 Uhr. Am Heußweg 89 lautet dann das Motto „Schwarze Spiegelungen“. Nabers Collagen beschreiben eine teilweise düstere, makabre Atmosphäre, die von Verfall und Niedergang bestimmt wird – aber auch Raum für Symbolik lässt. Die Ausstellung endet am Mittwoch, 25. März. DA ❱❱ www.polarraum.de

Filmabend in der Apostelkirche

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 25.02.2015 | 80 mal gelesen

Hamburg: Apostelkirche | Die Gender-Gruppe der Kirchengemeinde lädt zum vorerst letzten Filmabend ein: Am Dienstag, 3. März, wird ab 19 Uhr im Forum der Apostelkirche, Bei der Apostelkirche, „Liberace“ gezeigt. Der hervorragende Pianist, Entertainer und Showstar Liberace lebte in den 70er Jahren in den USA. Michael Douglas wurde für seine Darstellung des schwulen Stars, der immer behauptet hatte, heterosexuell zu sein, von der Kritik gefeiert. DA

Informationen zum Pflegestützpunkt

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Stellingen | am 25.02.2015 | 70 mal gelesen

Hamburg: Cafe Veronika | Daniele Hochlehnert und Renate Bunge, Mitarbeiterinnen des Pflegestützpunktes Eimsbüttel, stellen sich und ihre Einrichtung am Mittwoch, 4. März, in Lokstedt vor. Das DRK-Frühstück beginnt um 10 Uhr im Café Veronika, Julius-Vosseler-Straße 193, und kostet drei Euro. Um 11 Uhr beginnt das Referat. DA

Theaterschule sucht Ü-60-Schauspieler

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 25.02.2015 | 65 mal gelesen

Hamburg: Hoheluftschiff/Theater Zeppelin | Die Theaterschule Zeppelin, Kaiser-Fried-rich-Ufer 27, sucht interessierte Schauspiel-Laien ab 60 Jahren. Die Theatergruppe Ü-60 trifft sich künftig dienstags von 10.30 bis 12.30 Uhr. Unter der Leitung der Autorin und Regisseurin Christina Heitfeld wird ein Stück zum Thema „Liebe“ erarbeitet und aufgeführt. Neben klassischen Texten, Gedichten und Liedern sollen auch biografische Zeugnisse der Spieler einbezogen werden. Wer...

Völkerschauen: Der koloniale Blick

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 25.02.2015 | 125 mal gelesen

Hamburg: Filmraum | Seit den 1870er und bis in die 1920er Jahre waren Völkerschauen ein Bestandteil der Freizeit- und Vergnügungskultur in Europa. In Parks oder Zoologischen Gärten, darunter bei Hagenbeck in Stellingen, wurden möglichst exotische Menschengruppen präsentiert. Vor diesem Hintergrund laden die Geschichtswerkstatt Eimsbüttel und das St. Pauli-Archiv zu einem Werkstattgespräch ein. Titel: „Der koloniale Blick. Bilder der...

Musikalische Passionsandacht

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Stellingen | am 25.02.2015 | 53 mal gelesen

Hamburg: Alten Eichen | Die Auferstehungskirche Alten Eichen, Wördemanns Weg 23, wird am am Mittwoch, 4. März, um 18 Uhr zum Schauplatz einer musikalischen Passionsandacht mit Flötenmusik. Hildegard Bartelsen (Flöte) wird an der Orgel von Andreas Bartelsen begleitet, das Duo spielt Werke von Blavet, Fauré und Dubois. Oberin Anne Sumbeck führt durch die Andacht. DA

1 Bild

Theater über Auswanderer

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 25.02.2015 | 76 mal gelesen

Hamburg: MUT-Theater | „Emigranten“: In Slawomir Mrozeks Theaterstück treffen an einem Silves-terabend zwei Männer in einem Keller aufeinander. Der eine war früher Bauer und wollte in der Fremde das große Geld machen, der andere musste aus politischen Gründen fliehen. Die Konflikte zwischen beiden erinnern daran, dass die Suche nach Freiheit, zu deren Formen auch die Emigration gehört, vor allem schmerzvoll ist. Mahmut Canbays Inszenierung zeigt...