offline

Carsten Vitt

Heimatort ist: Eimsbüttel
registriert seit 03.08.2011
Beiträge: 4.879 Schnappschüsse: 73 Kommentare: 21
Folgt: 16 Gefolgt von: 32
1 Bild

„Meine Oase in Eidelstedt“

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eidelstedt | am 31.05.2017 | 68 mal gelesen

Wie die Lohkampsiedler ihre Gemeinschaft pflegen – einer der ersten Bewohner erzählt - Jasmin Bannan, Eidelstedt Wenn Klaus-Peter Schulze über seinen Schachblumenweg spricht, leuchten seine Augen. „Die Lohkampsiedlung ist eine Oase in Eidelstedt. Ich lebe jetzt wieder in meinem Elternhaus und genieße die Gemeinschaft unter den Siedlern und die ganze Wohnqualität sehr: Ein Haus im Grünen, in nahezu absoluter Ruhe und...

1 Bild

Was ist das Beste am Osdorfer Born?

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eidelstedt | am 31.05.2017 | 41 mal gelesen

Gesucht: Die beliebtesten Orte und Aktivitäten im Stadtteil - Die meisten Hamburger kennen den Osdorfer Born nur aus Schlagzeilen in den Medien. Wenn etwas passiert ist oder wenn nach einem Negativbeispiel für Hochhaussiedlungen gesucht wird. Wer im Osdorfer Born lebt oder schonmal zu Besuch war, hat den Stadtteil anders erfahren. Das Elbe Wochenblatt möchte gemeinsam mit den Bewohnern zeigen, was der Osdorfer Born zu bieten...

1 Bild

Schulhof wird zum Garten in der Stadt 1

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 31.05.2017 | 88 mal gelesen

Hamburg: Schule Sternschanze | Grundschule Sternschanze plant einen Platz, an dem sich Schmetterlinge und Co. zu Hause fühlen - Jenifer Calvi, Sternschanze Grün ist nicht gleich grün: „Immergrüne Sträucher vermitteln zwar den Eindruck, sie wären etwas für Klima und Artenvielfalt, aber das stimmt nicht. Wir brauchen viel mehr heimische Pflanzen, um Insekten und Kleintieren einen Lebensraum anzubieten.“ Das sagt Stefan Behr, Umweltbeauftragter der...

1 Bild

Schlump: Wo die Leihautos hin sollen

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 31.05.2017 | 46 mal gelesen

Hamburg: U Schlump | Hochbahn will Parkplätze nur in der Gustav-Falke-Straße einrichten - Die Hochbahn schlägt im Streit um Leihautos am Schlump drei Möglichkeiten für Stellplätze vor – alle in der Gustav-Falke-Straße. Das Wichtigste dazu im Überblick. – Insgesamt geht es um mindestens acht Stellplätze für eine Switch-Station, die den schnellen und einfachen Umstieg von Bus und Bahn auf ein Leihauto ermöglichen soll (das Elbe Wochenblatt...

1 Bild

Was wird auf der Ex-Dello-Fläche gebaut?

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eidelstedt | am 31.05.2017 | 142 mal gelesen

Hamburg: Dello-Fläche | Eidelstedter Platz: Investor GS Bau plant Wohnungen und Geschäftsgebäude in zwei Abschnitten - In Eidelstedts Zentrum tut sich was: Das Center wird ab Anfang 2018 umgebaut, das Bürgerhaus ebenfalls. Und an einer markanten Ecke am Eidelstedter Platz ist das nächste Bauprojekt in Sicht: Auf dem ehemaligen Gelände des Autohauses Dello sowie auf angrenzenden Flächen sind Wohnungen und Geschäftsgebäude geplant. Das Wichtigste im...

1 Bild

Högenstraße wird zur Fahrradstraße 2

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 30.05.2017 | 105 mal gelesen

Hamburg: Högenstraße | Ausbau der Veloroute 2 – Infoveranstaltung am 31. Mai - Auf der Högenstraße in Stellingen sollen Radfahrer weitgehend freie Fahrt haben: Ein Teil der Veloroute 2 wird zur Fahrradstraße. Das Wichtigste im Überblick: – In dem Abschnitt zwischen Langenfelder Damm und Brehmweg / Wasserturm wird eine Fahrradstraße eingerichtet. – Zwischen Langenfelder Damm und Steenwisch sollen nur noch Anwohner mit Autos fahren dürfen, kein...

2 Bilder

Keine Zeit für Zeitzeugen?

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 17.05.2017 | 94 mal gelesen

Besuche von Zeitzeugen sind an Schulen immer weniger gefragt - Olaf Zimmermann / Carsten Vitt, Eimsbüttel/Stellingen Claus Günther (86) ist einer der letzten Zeitzeugen, die noch über die Nazizeit erzählen können. Er hat gesehen, wie am Abend des 10. November 1938 die Synagoge in Harburg brannte. Nicht einmal acht Jahre alt war er damals. „Mein Vater war bei der SA und hat bei der Absperrung der brennenden Synagoge...

1 Bild

Keine Zeit für Zeitzeugen?

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eidelstedt | am 17.05.2017 | 58 mal gelesen

Schilderungen von Zeitzeugen sind an Schulen immer weniger gefragt - Olaf Zimmermann / Carsten Vitt, Eidelstedt/Lurup Claus Günther (86) ist einer der letzten Zeitzeugen, die noch über die Nazizeit erzählen können. Er hat gesehen, wie am Abend des 10. November 1938 die Synagoge in Harburg brannte. Nicht einmal acht Jahre alt war er damals. „Mein Vater war bei der SA und hat bei der Absperrung der brennenden Synagoge...

Kommentar: Gemüse statt Blech

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 10.05.2017 | 29 mal gelesen

Hamburg: U Schlump | Warum der Markt am Schlump wichtiger ist als eine Leihautostation - Ich mache es kurz: Ich bin für den Markt. Dort, wo er ist. Warum? Erstens: Ein Dauer-Parkplatz am bisherigen Zugang zum Markt gegenüber der U-Bahn-Station zerstört die Atmosphäre. Wer will neben ein- und ausparkenden Autos hindurch zum Gemüsestand gehen? Zweitens: Bekommt der Markt Probleme wegen ausbleibender Kunden, war’s das. Ist er einmal weg, bleibt er...

Festival zum Thema Flucht

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 10.05.2017 | 14 mal gelesen

Hamburg: Hoheluftschiff/Theater Zeppelin | "Kajüte frei": Film, Theater und Lesung auf dem Hoheluftschiff - Sören Reilo, Eimsbüttel Das Kinder- und Jugendtheater Zeppelin startet ein Mini-Festival zum Thema Flucht. Unter dem Titel „Kajüte frei“ werden bis zum 14. Mai Theaterstücke, Filme, Musik und Lesungen zu erleben sein – die Übersicht bis Sonntag. Donnerstag, 11. Mai – 10 Uhr: „My Escape“, ein Film von einem syrischen Flüchtling – 19.30 Uhr: „Zimmer...

1 Bild

Neuer Anlauf für Leihauto-Station

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 06.04.2017 | 53 mal gelesen

Schlump: Hochbahn auf Werbetour für neues Angebot - Vor drei Jahren war der Widerstand zu groß: Die Hochbahn verzichtete darauf, am U-Bahnhof Schlump eine Station für Leihautos (Switch-Station) zu bauen. Nun nehmen das Unternehmen und der Bezirk Eimsbüttel einen neuen Anlauf. Wo und wie groß? Das sei bisher noch nicht klar, heißt es. Zunächst gehe es darum, Möglichkeiten auszuloten. Zur Erinnerung: Gegen die Station wehrten...

1 Bild

Brandanschlag auf Polizei: Zeugen gesucht

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 27.03.2017 | 320 mal gelesen

Hamburg: Wache Grundstraße | An der Wache Grundstraße brannten vier Einsatzfahrzeuge aus - Vier Autos sind komplett ausgebrannt, vier wurden durch das Feuer beschädigt. Das ist die Bilanz eines Brandanschlags auf die Polizeiwache in der Grundstraße. In der Nacht zu Montag haben Unbekannte auf dem Parkplatz hinter dem Gebäude Fahrzeuge angezündet. Kurz vor drei Uhr bemerkten Polizeibeamte das Feuer im Hinterhof. Auch etliche Anwohner hatten in der Nacht...

1 Bild

Schule für „Reichsbürger“ in Eimsbüttel?

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 22.03.2017 | 134 mal gelesen

Verfassungsschutz warnt vor Nachhilfeschule in der Fettstraße - Der Hamburger Verfassungsschutz warnt vor der Nachhilfeschule Dyck in Eimsbüttel, zu deren Angeboten offenbar auch Inhalte der „Reichsbürger“-Szene gehören. Anhänger dieser Richtung werden teilweise als rechtsextremistisch und verfassungsfeindlich eingestuft. Das Privatinstitut von Martina Dyck in der Fettstraße wirbt unter anderem mit Nachhilfe in verschiedenen...

Luruper Kantorei singt im Michel

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Altona | am 22.02.2017 | 5 mal gelesen

Hamburg: Michel | Die Luruper Kantorei singt am Sonntag, 26. Februar, um 18 Uhr unter der Leitung von Kirchenmusikerin Anne-Katrin Gera, in der St. Michaeliskirche, Englische Planke 1 (Neustadt), einen „Evensong“. Dabei handelt es sich um einen gesungenen Abendgottesdienst der Anglikanischen Kirche, der bis heute in den Kathedralen Englands angetsimmt wird. EW

1 Bild

Tempo 30: Bürger müssen hartnäckig sein

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 13.01.2017 | 104 mal gelesen

Das Beispiel Eppendorfer Weg: Anwohner und Politiker mühen sich seit Jahren dafür ab – nun gibt es Chancen - Forderungen erfüllt innerhalb von knapp zwei Monaten: Das war eine seltene Ausnahme im Frühjahr 2015. Die Bürgerini-tiative für Tempo 30 an der Bundesstraße in Eimsbüttel hatte außer guten Argumenten einen dramatischen Todesfall auf ihrer Seite. Das dürfte es beschleunigt haben, dass zwischen Isebekkanal und...