Wohnraum für 200 Flüchtlinge in Stellingen

Infos über die Pläne in der Großen Bahnstraße 50

Sören Reilo, Stellingen

Geplant seit 2015, nun gibt es Details: Am Montag, 9. Mai, stellen die Behörden vor, was an der Großen Bahnstraße 50 in Stellingen gebaut werden soll. Am Rande eines Gewerbegebiets ist ein Neubau für etwa 200 geflüchtete Menschen geplant. Fünf Geschosse, 45 Wohneinheiten mit jeweils zwei oder drei Zimmern, Duschbad, Küchenzeile: überwiegend Familien sollen dort unterkommen.
Zusätzlich sind in dem Gebäude unter anderem Verwaltungsräume für das Personal der Unterkunft sowie Gemeinschaftsräume geplant. Auf dem Freigelände soll ein Spielplatz entstehen.
Der städtische Träger fördern & wohnen (f&w) wird das Gebäude vom privaten Eigentümer voraussichtlich für zehn bis 15 Jahre anmieten.

Termin
Montag, 9. Mai, 18 Uhr, in der Evangelischen Freikirche,
Torstraße 3.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.