Wo Bonnie Tyler Fish & Chips genoss

Vorigen Sommer ließen sich Bonnie Tyler und NDR-Moderatorin Anke Harnack bei Fisch Schlüter noch Fish & Chips schmecken – nun macht das Traditionsgeschäft zu. (Foto: Stefan Hoyer)

Traditionsgeschäft Fisch Schlüter schließt Ende Juni

Wenn ein Rolls Royce im Stellinger Weg parkte, waren Hamburgs Reiche wieder im Laden – Hummer kaufen bei Fisch Schlüter. Kirsten Hagge beobachtete Ende der 70er Jahre immer wieder dieses Schauspiel in der Eimsbütteler Seitenstraße. „Zu Schlüter kamen alle – die Reichen genauso wie die Rentner mit ihren Helmut Schmidt-Mützen“, erzählt die Eimsbüttelerin. Bald sind das nur noch Erinnerungen: Ende Juni ist Schicht bei Schlüter. Nach 81 Jahren macht der Traditionsladen zu.
Inhaber Jürgen-Ulrich Schlüter will sich zur Ruhe setzen. Über die Schließung will er nicht viele Worte sagen. Schlüter war eine Instanz, ein Fischhandel alter Schule – viele Leute hielten dem Laden die Treue, obwohl sie schon lange nicht mehr in Eimsbüttel wohnten.
Die Entscheidung für das Aus fiel bei Chef Schlüter vor etwa zehn Monaten, die Angestellten hätten bereits lange Bescheid gewusst. Etwa zehn Mitarbeiter hat Schlüter dem Chef zufolge, Kunden sprechen von bis zu 20 Mitarbeitern. Viele von ihnen sind bereits seit mehr als 30 Jahren dabei.
Etliche Kunden bedauern das Aus: „Das ist ein großer Verlust für Eimsbüttel“, sagt zum Beispiel Rainer Kubelke. Kirsten Hagge fragt: „Hätte man so ein wunderschönes Geschäft nicht erhalten können?“ Im Spätsommer soll im Stellinger Weg ein Weinladen eröffnen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.