Wer zündelte denn da?

Angekohlte Bücher, verbrannte Pappe: Am Kaiser-Friedrich-Ufer / Ecke Bogenstraße wurde ein Altpapiercontainer angezündet.

Am Kaiser-Friedrich-Ufer brannten zwei Altpapiercontainer

Verkohlte Bücher, angesengte Pappe, Asche liegt herum: Am Kaiser-Friedrich-Ufer in Eimsbüttel brannten zwei Altpapiercontainer. Montagnacht (7. Januar) alarmierten Anwohner Polizei und Feuerwehr. Um 3.30 Uhr brannte ein Container an der Ecke Kaiser-Friedrich-Ufer / Bogenstraße, um 4.10 Uhre loderten die Flammen ein paar hundert Meter weiter an der Ecke Kaiser-Friedrich-Ufer / Hohe Weide.
Die Stadtreinigung ersetzte die ausgebrannten Container, die verkohlten Papierreste wurden beseitigt.
Weitere Brände an gleicher Stelle sind laut Sprecher Andre Möller nicht bekannt - zumindest nicht für 2012. Hamburgweit muss die Stadtreinigung etwa 30 ausgebrannte Container ersetzen - eine Hinterlassenschaft der Silvesternacht.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.