Weihnachtsmarkt an der Osterstraße

Hier gehts rund im Schummerlicht: Das Kinderkarussell ist Anziehungspunkt für junge Besucher des Weihnachtsmarkts. Foto: cv

Bis zum 31. Dezember steht das Budendorf auf dem Fanny-Mendelssohn-Platz

Startschuss in die Adventszeit: Der Eimsbütteler Weihnachtsmarkt auf dem Fanny-Mendelssohn-Platz ist eröffnet. Es gibt bewährte Zutaten für vergnügliche Tage bis zum Fest: Lecker Würstchen, viele Sorten Glühwein und alkoholfreien Punsch, Musik und Unterhaltung. Damit es den Besuchern auch richtig warm wird, haben die Veranstalter eine große Scheune mit offener Feuerstelle herangeschafft. Händewärmen – kein Problem.
Für Kinder ist das nostalgische Karussell Anlaufpunkt, ebenso die Nachmittage mit Hexe Kni-ckebein, die wieder von ihren schrägen Abenteuern erzählt. Mittwochs zwischen 16 und 18.30 Uhr ist die Hexe los! Zudem haben die Organisatoren noch Puppentheater in petto.
Für Bluesfans spielt donnerstags Claas Vogt auf. Sonnabends zwischen 12 und 16 Uhr können sich Besucher kostenlos von Kaltblütern kutschieren lassen.
Der Markt wird von der Aktionsgemeinschaft Quartier Osterstraße zusammen mit Pakusius Events organisiert. Öffnungszeiten: Montag bis Sonnabend, 11 bis 21 Uhr; Sonntag, 12 bis 20 Uhr.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.